13.10.11 16:09 Uhr
 17.214
 

Urlaub: Toxischer Cocktail verbrannte Australierin von innen nach außen

Jamie Johnston (25) aus Newcastle in Australien musste in ein Krankenhaus nach Darwin geflogen werden, während sie im Koma lag. Sie hatte im Urlaub einen toxischen Cocktail getrunken, der mindestens vier Ausländer tötete.

Momentan kann sie kaum sprechen und laufen. Ihre Beine wurden massiv verbrannt, nachdem sie ein Getränk mit dem Namen "Jungle Juice" (Dschungel-Saft) in einem Cafe auf der Insel Lombok (Indonesien) getrunken hatte.

Das Getränk hatte sie förmlich von innen nach außen verbrannt. Ärzte vermuten, dass das Getränk mit Methanol versetzt war. Die Kosten für den Rückflug als Krankentransport beliefen sich auf 50.000 US-Dollar. Die Frau hatte keine Reisekrankenversicherung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urlaub, Gift, Bali, Cocktail
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 16:47 Uhr von DerMerowinger
 
+50 | -4
 
ANZEIGEN
wtf: @ pic
Kommentar ansehen
13.10.2011 17:14 Uhr von _-Chris-_
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Daher: ist es immer gute eine ReiseKRANKENVERSICHERUNG abzuschließen, man weiß ja nie was passiert

[ nachträglich editiert von _-Chris-_ ]
Kommentar ansehen
13.10.2011 17:16 Uhr von NoPq
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@Merowinger: dacht ich auch ^^
Kommentar ansehen
13.10.2011 17:22 Uhr von _-Chris-_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Diplom: danke, war auch gemeint :-)
Kommentar ansehen
13.10.2011 18:45 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ _-Chris-_: Schon,

aber das ist wohl eher ein Punkt der wegen der Vollständigkeit in der News auftaucht und auch sicher zusätzlich bitter, aber absolut nicht das Tragischste an der News.

Die Frau kann glücklich sein dass sie noch lebt bzw. vielleicht nicht mal das... :(
Kommentar ansehen
13.10.2011 18:52 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@LostTime: Tja, primär ist es aber für die Leute weniger tragisch, wenn es "keinen von uns" erwischt hat. Der Mensch als soziales (und natürliches!) Wesen hat nun mal eine emotionale Abstufung, die er auch bitter braucht, wenn er am Leid der Welt nicht zugrunde gehen will.

Dein Einwand ist schon berechtigt, aber auf die Umsetzung wirst Du ewig warten müssen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 19:22 Uhr von SaxenPaule
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@LostTime, Schwertträger: Iss zwar nen bissal Offtopic, aber es gibt schon Leute, für die die Info relevant sein könnte.

Vor Jahren ist mal nen Flieger abgestürzt in nem Land in dem gerade meine Eltern zu Besuch waren. Als es hieß "keine deutschen unter den Opfern" war ich durchaus beruhigt. Hätte es nur geheißen 120 Todesopfer wäre ich am Grübeln gewesen.

Meiner Meinung nach geht es nicht nur darum, dass man nunmal eher mit den selbigen Solidarisiert, sondern auch einfach um Infos, ob Angehörige/Bekannte usw. dabei sein könnten. Daher meiner Meinung nach sinnvoll!
Kommentar ansehen
13.10.2011 19:31 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sicher, dass das methanol war? normalerweise "verbrennt" man nicht von innen bei einer methanolvergiftung. eine methanolvergiftung hat andere symptome.
Kommentar ansehen
13.10.2011 19:31 Uhr von b0b32
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bereich: Ein bisschen Makaber das der Artiker unter Brennpunnkte angezeigt wird.

Hoffentlich kriegen die die Leute die das ausgeschenkt haben, unverantwortlich sowas.
Kommentar ansehen
13.10.2011 20:48 Uhr von Guschdel123
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Allgemein Methanol wird im Körper in mehreren chemischen Prozessen (Zwischenprodukt ´´Formaldehyd´´) zu Ameisensäure methabolisiert. Diese führt zu einer Azidose (Vergiftung) im Körper, wovon zuerst innere Organe betroffen sind, später auch Nerven. Viele kennen die Symptomatik der Erblindung, also Schädigung des Sehnervs.

Allerdings würde mir jetzt kein Zusammenhang zwischen Sprachzentrum, oder wird hier ein komatöser Zustand beschrieben?

Dass lediglich die Beine verätzt (verbrannt) sein sollen spricht auch gegen eine Methanolvergiftung..

Außerdem brauch man für eine anständige Methanolvergiftung mit Todesschance >1g Methanol/kg Körpergewicht. Wein hat ca. 80g reinen Alkohol / Liter, im Dschungle Juice sind ca. 3cl 45% Alkohol (Gin/Rum), da auf eine tödliche Menge zu kommen wird schon schwerer, wenn sie wie beschrieben angebl. nur einen Drink zu sich nahm.
Solch eine Vergiftung kann im Übrigen recht schnell mit Zugabe von Alkohol behandelt werden (´´kompetitive Hemmung´´ des Methanols)

Ein Denkanstoß: In der Szene werden Schnüffelstoffe sehr oft als ´´Jungle Juice´´ beschrieben. Damit würden Symptome bzgl. des Sprachzentrums/Gehirns allg. auch Sinn machen.

@ franz.g

Es ist immer wieder schön zu sehen, dass nahezu keiner hier auf SN wirklich weiß, was es mit dem Darwin-Award zu tun hat. Ich würde dir ja recht geben, wenn sie wusste, dass der Drink voller Methanol war und mit ihrem Freund gewettet hat, dass sie es überleben würde..aber so? Sie lebt ja sogar noch..aber was soll´s, du wirst es wahrscheinlich weiter durch die Gegend schreien.

[ nachträglich editiert von Guschdel123 ]
Kommentar ansehen
13.10.2011 21:31 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Guschdel123: Mal abgesehen von der Tatsache, dass der Kommentar von Franz mehr als bekloppt war und sie ganz sicher nicht bewusst den Horror-Cocktail getrunken hat, müsste Franz nicht mal unbedingt falsch liegen und du zeigst wiederum, dass du mit dem Darwin-Award auch nicht so ganz vertraut bist.

Man muss nicht sterben für diesen Award... darum gehts dabei nämlich NICHT.

Aber wie dem auch sei. Ich geb dir dennoch Recht.
Kommentar ansehen
13.10.2011 23:18 Uhr von Rhonar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Gruschel123 / @news: danke, dass du das mit dem Methanol klar gestellt hast =)..

@news
sicher war in dem Coktail noch ne ganze Menge anderes Zeug.. wobei ic jetzt gerade nicht wüsste, welche Substanz von innen heraus "Verbrennungen" verursachen kann,..

die Quelle gibt noch an, dass ihre Nieren versagt haben und erwähnt auch, dass für das Koma von einer Sauerstoffunterversorgung herrührt..
es scheint mir, dass der NEwsschreiber die News entweder nicht verstanden hat, oder die Sache mit dem "verbrennen" als Inhalt besser fand.. wiedergegeben ist die News auf jeden Fall nur sehr selektiv.. die Aussage, dass sie "von innen verbrennen würde" stammt nämlich von ihrer Mutter.. das wesentliche wurde außer Acht gelassen, das unwesentliche reingeschrieben..
irgendwie BLÖD-Niveau..

sind vielleicht Nekrosen gemeint? also statt verbrennungen? denn Alkohole werden in der Leber abgebaut, nicht in den Nieren.. diese müsste also zuerst geschädigt werden..
oder der Nierenschaden rührt von zu niedrigem Blutdruck her.. wobei sie auch dann vorher vermutlich schon andere Symptome gehabt hätte.. auch die Quelle ist hier nicht sehr aufschlussreich..

für alle, die noch wissen wollen, wie genau das mit dem Methanol behandeln geht:
das Enzym, dass Methanol und Ethanol (den "normalen" Alkohol) abbaut, bindet sich eher an Ethanol, als an Methanol.. gibt man jmd mit einer Methanolvergiftung nun Ethanol, werden die verfügbaren Enyzme davon "in Anspruch genommen",a lso binden sich eher an das Ethanol.. dadurch wird nur das vergleichsweise harmlose Abbauproduk von Ethanol gebildet.. das macht man so lange, bis die Leber das Methanol quasi in reinform von selbst wieder ausscheidet, ohne es abzubauen.. dann wird der Alkohol langsam wieder abgesetzt..
(das hat man früher übrigens recht stumpf mit Vodka gemacht =D)..
oder man schluckt einfach Mittel, die diese Enzyme direkt hemmen.. aber das kann ja jeder ; )..

wäre mal interessant, genaueres zur News zu erfahren..
Kommentar ansehen
13.10.2011 23:43 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
adac mitglied oder ne kreditkarte FTW
Kommentar ansehen
14.10.2011 00:57 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SaxenPaule: Das war ja der Kern meiner Aussage und im Grunde das, was User LostTime, bezogen auf einen etwas weiteren sozialen Kreis - bemängelt hatte.

Du warst, nachdem Du Deine Eltern sicher wusstest "durchaus beruhigt". Das heisst (und das soll keine Anschuldigung sein) , die restlichen Opfer, woher sie auch kamen, waren dir mehr oder weniger, zumindest emotional. egal.
Ich sage, dass das normal und ein Selbstschutz ist, um nicht mit der Welt mitleiden zu müssen. Allenfalls interessiert einen noch, ob jemand aus dem gleichen Landkreis betroffen war, aber dann hat es sich meist auch schon.

User Losttime wünscht sich eine gleichmässige Betroffenheit, egal wer die Opfer sind. Aber das funktioniert halt nicht. Die menschliche Psyche ist aus gutem Grund nicht so.
Kommentar ansehen
14.10.2011 08:52 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: selbstverständlich muss man für den darwin-award sterben. wie willst du dich sonst erfolgreich aus dem genpool entfernen? geht ja gar nicht.
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:49 Uhr von Mankind3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jesus: Schonmal was von Unfruchtbarkeit gehört bzw. Zeugungsunfähig?

Wenn du auf natürlichem Wege keine Kinder mehr zeugen kannst, hast du dich sehrwohl aus dem Genpool entfernt.

Und Evil hat recht, den award gibt es sowohl für Tode als auch für Zeugungsunfähigkeit nach eigener totaler Dummheit.

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:45 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vollekanne Unsinn: Weder Methanol noch eine echte Verbrennung fand statt...

man kann nur vermuten was passiert ist. Aber der newsschreiber ist echt unter aller Kanone...

wenn dann ein Gibt was Nerven angreift und ähnlich wie eine Verbrennung schmerzt weil es die Nerven angreift...
Kommentar ansehen
16.10.2011 01:49 Uhr von amidam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles manipulation: Das nenne ich geschicktes Produktplacement...
Kommentar ansehen
16.10.2011 10:54 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Reisekrankenversicherung: ohne diese auf Reisen zu gehen ist grob fahrlässig

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?