13.10.11 13:35 Uhr
 262
 

Unix-Guru Dennis MacAllstair Ritchie verstorben

Am vergangenen Wochenende verstarb der Autor und Unix- und C-Entwickler Dennis MacAllistair Ritchie im Alter von 70 Jahren.

Am 9. September 1941 in Bronxville geboren, begann er seine Karriere nach einem Harvard Studium in Physik und angewandte Mathematik 1967 bei den Bell Laboratories.Dort war er 40 Jahre lang tätig.

Dennis M. Ritchie war eine der treibenden Kräfte der Unix- und C- Entwicklung und prägte 40 Jahre lang die Entwicklung in der Computerindustrie mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minipet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: tot, Entwickler, Guru, Unix
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 15:25 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@cortexiphan. kann dir nur zustimmen, da geht einer der wahren Pioniere des Computerzeitalters dahin.
RIP

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?