13.10.11 13:08 Uhr
 428
 

Lycamobile als neues virtuelles Mobilfunknetz

Neben den vier großen Netzbetreibern Telekom, E-Plus, Vodafone und O2, die eigene Sendemasten betreiben, hat sich in Deutschland bisher wenig Neues im Bereich der deutschen Handynetze getan. Vistream, ein virtuelles Mobilfunknetz, war bisher die einzige Ausnahme.

Nun gibt es nach Vistream allerdings den zweiten virtuellen Netzbetreiber, Lycamobile. Lycamobile nutzt dabei die Sendemasten von Vodafone; somit ist für alle Anrufe per Lycamobile zwar das Vodafone-Netz die Grundlage, die Abrechnung ist aber strikt getrennt.

Lycamobile betreibt bereits in anderen Ländern virtuelle Netze. Aktuell ist GT Mobile der einzige Anbieter, der das neue deutsche virtuelle Mobilfunknetz benutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: redak77
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vodafone, Neuheit, Netzbetreiber, Mobilfunknetz
Quelle: www.mobisim.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht