13.10.11 12:03 Uhr
 5.111
 

Krisenspekulant setzt sechs Milliarden Dollar in den Sand

Den Hedgefonds-Manager John Paulson kann man als Krisenspekulanten bezeichnen, der aus der letzten Finanzmisere sogar noch einen Gewinn ziehen konnte.

Doch nun hat es auch ihn erwischt, denn er verspekulierte sich und verzockte dieses Jahr bereits sechs Milliarden Dollar, was seine Investoren mehr als nur verärgert.

Für das ehemalige Glückskind Paulson ist dies der erste große Schlag, denn 2011 ist nicht sein Jahr. Er hatte sich auf einen Aufschwung verlassen, der jedoch nicht kam. Sein Schuldeingeständnis lieferte er auch bereits: "Wir haben einen Fehler gemacht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Verlust, Sand, Spekulant
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 12:14 Uhr von artefaktum
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"(...) setzt sechs Milliarden Dollar in den Sand"

Für John Paulson gerade mal ein knappes Jahresverdienst:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
13.10.2011 12:23 Uhr von maki
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Für Johnnyboy: http://www.youtube.com/...

:-D
Kommentar ansehen
13.10.2011 12:29 Uhr von MBGucky
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Kleiner Trost: Das Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anderes :D
Kommentar ansehen
13.10.2011 12:50 Uhr von blicker2
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Optimismus: So stehts in der Quelle:
"Paulsons größter Irrtum war sein Optimismus: Er hatte auf eine Erholung der US-Konjunktur gesetzt. "
Was?
Wie soll das denn gehen. Das ist kein Optimismus das is schon krank.
Amerika wird Pleite gehen, daran führt nix vorbei.

Wenn er das nicht sieht hat er das Geldsystem (wie so viele) nicht verstanden.
Dirk Müller erklärt es in einfachen Worten:
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
13.10.2011 13:35 Uhr von saber_
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
solche kerle sollten mit ihrem privatvermoegen fuer so etwas haften...

setzte milliarden in den sand... paar investitoren interessieren sich nicht dafuer... aber fuer paar stehen grosse teile ihrer ersparnisse auf dem spiel....

und der kerl sagt einfach:"tja, habn fehler gemacht...sorry" und schluerft dann weiter seinen teuren champagner auf seiner privatinsel in der karibik....
Kommentar ansehen
13.10.2011 13:54 Uhr von EyeOfTheDark
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@saber: Naja, ich finde, wer seine Ersparnisse in Hedgefonds investiert, sollte sich auch dem Risiko des Totalverlustes bewusst sein! Ansonsten soll man es lieber lassen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 13:56 Uhr von ottili
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dollar, Verlust, Sand, Spekulant: Man sollte solche Leute in Regress nehmen!!! Sprich Ihr Privat-
vermögen zur Schadensminderung verwenden.
Kommentar ansehen
13.10.2011 14:08 Uhr von msh1n0
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
für mich: sind diese Spekulanten Verbrecher, die folgenlos Mist bauen können und dafür auch noch dickes Geld bekommen. Ich sage gezielt nicht "verdienen", soviel Geld verdient man nicht, es sei denn, man erfindet ein Auto, das ohne Energie fährt, senkt die weltweite Kriminalitätsrate auf 0% oder sorgt dafür, dass Politiker nicht mehr lügen. Wie wahrscheinlich diese Punkte sind, kann sich jeder selbst denken
Kommentar ansehen
13.10.2011 14:20 Uhr von BalloS
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ msh1n0: Punkt 1 und 2 sind sogar noch recht wahrscheinlich, wenn man sie ins Verhältnis zu Punkt 3 setzt.
Kommentar ansehen
13.10.2011 15:53 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ottili: wenn spekulanten geld gewinnen, geschieht das meist auf kosten von arbeitsplätzen. wenn sie geld verzocken, kann das eigentlich nur gut sein.
Kommentar ansehen
13.10.2011 16:02 Uhr von farm666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dem würde ich: gerne sein freches grinsen raus foltern!

[ nachträglich editiert von farm666 ]
Kommentar ansehen
13.10.2011 16:50 Uhr von dumm78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
märkel da braucht wer geld, hol den schirm raus.
Kommentar ansehen
13.10.2011 20:15 Uhr von Actraiser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mir geht diese scheisse auf den sack, diese verfickten videos die immer von alleine starten. ich hab keine lust jedesmal 4-5 tabs durchzusehen um das video zu finden.
liebe werber, ihr werdet keinen einzigen kunden gewinnen mit so einer penetranten und unverschämten scheisse


kuhle news übrigens
Kommentar ansehen
13.10.2011 23:34 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BalloS: Das war echt gut ! :)
Kommentar ansehen
14.10.2011 00:03 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blicker2: Natürlich wird Amerika pleite gehen. Die frage ist nur wann... vermutlich nicht in den nächsten paar Jahren. Vielleicht in 10-30 Jahren aber vorher wahrscheinlich nicht. Bis dahin kann es noch viel Wachstum und Aufschwung auf Pump geben.
Kommentar ansehen
14.10.2011 01:19 Uhr von Dufte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
B T K: him!
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:12 Uhr von Schaumschlaeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AAAAAND IT´S GONE!
Kommentar ansehen
15.10.2011 11:52 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr betroffen sieht er ja nicht aus naja, es war ja auch nicht sein eigenes Geld!
Der Gewinn wäre aber wohl in seine Tasche gewandert :(((

Krankes System und ein Betrug an der Menschheit!

[ nachträglich editiert von Leeson ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?