13.10.11 09:18 Uhr
 1.797
 

USA: Familie mit Kleinkindern verirrte sich im Labyrinth eines Maisfeldes

Die Polizei in Danvers im US-Bundesstaat Massachusetts bekam mal wieder einen Anruf aus dem Labyrinth eines Maisfeldes von der Connors Farm. Im 2,8 Hektar großen Feld hatten sich schon Viele verirrt. Doch diesmal traf es eine Familie mit zwei Kleinkindern. Die Mutter rief verzweifelt den Notruf.

"Hallo ich rief gerade an; ich stecke immer noch an der Connors Farm fest. Ich kann keinen sehen. Ich habe wirklich Angst. Es ist wirklich sehr dunkel und wir haben ein drei Wochen altes Baby bei uns," sagte die Mutter im 911-Anruf.

Tausende von Besuchern kommen jährlich, um sich im Irrgarten zu amüsieren. Die eintreffende Polizei hörte die Familie in der Dunkelheit brüllen und fanden sie. Sie waren gar nicht weit vom Rand des Irrgartens entfernt, doch das wussten sie nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Familie, Notruf, Labyrinth
Quelle: www.wkyc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 09:51 Uhr von Homechecker
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
wenn man alt genug ist kinder zu zeugen dann wird man wohl auch eine einfach regel im labyrinth befolgen können: im zweifel immer nur links oder immer nur nach rechts laufen, so kommt man immer heraus
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:58 Uhr von Jaecko
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Die Regel stimmt. Aber nur, wenn man das vom Eingang aus macht.
Fängt man irgendwo drin erst an, läuft man im schlechtesten Fall um ne "Insel" rum im Kreis.
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:58 Uhr von Iron_Maiden
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
fuxxy jaja.


oder einfach geradeaus durchs Maisfeld latschen. MAISFELD. Nicht Betonwand.
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Oder einfach querbeet durchrennen, sofern das Labyrinth nur aus Maispflanzen besteht und keine Zäune zwischendrin stehen...
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:04 Uhr von Fr34k.
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Homechecker Warum immer nach Links..? Bist du sicher dass das klappt..?
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:19 Uhr von kingmax
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:25 Uhr von Bayernpower71
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
genau kingmax: mit Kindern/Babys an die frische Luft gehen gehört unter Strafe gestellt.

Wirken die Tabletten heut nicht oder was ist los?
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:56 Uhr von MC_Kay
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Fr34k.
"Warum immer nach Links..? Bist du sicher dass das klappt..?"

Ja, klappt. Schau dir mal den alten Bildschirmschoner von Microsoft Windows (entweder 98 oder XP weiß nicht mehr genau welche Version) an. Dort wird gezeigt wie es geht.

Wenn man sich immer links oder rechts (eins von beiden bis zum Ausgang beibehalten) hält, und das schon am Eingang macht, landet man garantiert am Ausgang.
Teste es mal an einem Labyrinth aus ;)

@News.
Was zur Hölle machen die in einem Maisfeld? Oo
Und wenn die wieder hätten rauskommen wollen, hätten die nur gerade in eine Richtung gehen müssen. Schließlich hat das in jeder Richtung eine Grenze.
Aber ich erwarte von den Amis wohl etwas zu viel Kopfleistung ab....
Kommentar ansehen
13.10.2011 11:16 Uhr von x5c0d3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Fr43k. Man nennt das auch "linke Hand Regel". Bei normalen Labyrinthen ohne Inseln und Brücken/Tunnel kommt man so immer bis zum Ziel (auch wenn es stellenweise ewig dauert).
Kommentar ansehen
13.10.2011 12:12 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte da noch Jemand außer mir an die Simpsons-Episode mit dem Mais-Labyrinth? :D
Kommentar ansehen
13.10.2011 13:50 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist vollkommen egal: wo man anfängt diese regel zu nutzen, da man immer zu einem ausgang kommt, achja vergesst die minusse nicht
Kommentar ansehen
13.10.2011 14:24 Uhr von Jones111
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Amis... mehr kann und will ich nicht dazu sagen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:39 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal 2,8 ha sind gerade mal 28.000qm, also sagen wir ein bißchen über 170m auf 160m, also eine strecke die nun wirklich lächerlich gering ist, um sie durch ein Maisfeld zurück zu legen.

Außerdem gehört eine Frau mit 3 Wochen altem Baby nicht in ein Maisfeld, frische Luft hin oder her. Ihr Beckenboden würde es ihr danken ;-)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?