13.10.11 09:12 Uhr
 3.357
 

Köln: Pech für einen Dieb - Er stahl die Handtasche einer Polizistin

Ein 40-jähriger Mann entwendete in einer Gaststätte eine Handtasche. Diese Aktion endete für den Langfinger allerdings mit einer Festnahme.

Sein Pech war, dass die gestohlene Handtasche einer Polizistin gehörte, die mit zwei Kollegen dort ihre Freizeit verbrachte.

Der Dieb türmte und benutzte zur Flucht ein Fahrrad. Wenig später wollte er über einen Zaun klettern. Dort wurde er von den Polizisten festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Dieb, Pech, Handtasche
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 09:12 Uhr von angelina2011
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Pech gehabt kann man ja nicht sagen. Man sieht ja keinem den Beruf an der Nase an. Ich würde sagen. Dumm gelaufen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:16 Uhr von VersaGER
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
einfach nur FAIL :D
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:12 Uhr von iarutruk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hätte er die tasche nicht gestohlengäbe es keine news.

ironie off :-)
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:42 Uhr von EdvanSchleck
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@angelina2011: Warum kann man nicht sagen "Pech gehabt"? Genau dies trifft doch zu?!
Kommentar ansehen
13.10.2011 13:57 Uhr von liebertee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha: PP würd ich sagen.
Der hat bestimmt lange was davon zu erzählen.
In manchen Ländern wird einem übrigens die Hand für Diebstahl abgenommen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:44 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damenhandtaschen. Vielleicht wurde der Kerl ja nur geschnappt, weil die Tasche zu schwer war. Bekanntlich haben die Damen ja ihren ganzen Hausstand in der Handtasche.
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:56 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: wo war jetzt genau der Unterscheid zum Handtaschendiebstahl einer "normalen" Person?

War ja nicht so, dass die Polizistin sofort reagiert und den Täter noch beim Entreissen der Handtasche gestellt hätte (oder einer ihrer beiden Kollegen).

Sie haben ihn erst gestellt als er schon ein Stück weg war. Haben ihn also verfolgt.

Pech für den Dieb war lediglich, dass Polizisten gleich in der Nähe waren. Hätten aber auch welche im Dienst sein können.


Und überhaupt wunderts mich, dass er es überhaupt geschafft hat die Handtasche mitzunehmen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?