13.10.11 06:21 Uhr
 7.629
 

Wird George W. Bush von kanadischen Behörden festgenommen werden?

Nächste Woche wird George W. Bush anlässlich einer Wirtschaftskonferenz die Stadt Surrey in British Columbia, Kanada, besuchen. Für Amnesty International Canada ist dies ein guter Zeitpunkt, den ehemaligen US-Präsidenten festzunehmen.

Für die Mitarbeiter von AIC ist es bewiesen, dass unter Bushs Regierung massive Verstöße gegen die Menschenrechte begangen wurden. Damals seien Foltermethoden, zum Beispiel "Water Boarding" und Schlafentzug gegen Terrorverdächtige durchgeführt worden.

Alex Neve, Generalsekretär von Amnesty Canada, sagt aus, es würden Einige argumentieren, der Krieg gegen den Terror muss drastisch geführt werden und die USA seien ein mächtiger Verbündeter Kanadas, jedoch seien dies keine Argumente, die das Internationale Recht aushebeln würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Festnahme, Kanada, Amnesty International
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 06:21 Uhr von FrankaFra
 
+59 | -13
 
ANZEIGEN
JA, packt ihn euch.
Nicht nur wegen Bush, sondern als ultimatives Zeichen, dass keiner mit seinen Verbrechen durchkommt.
Kommentar ansehen
13.10.2011 07:20 Uhr von BBR
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
falsch wiedergegeben! "Canada Should Arrest George W. Bush..."

"Amnesty International wants the federal government to arrest former U.S. president George W. Bush when he visits British Columbia next week."

passt irgendwie nicht zur Überschriftt:

"Wird George W. Bush von kanadischen Behörden festgenommen werden?"

Hierbei handelt es sich lediglich um einen frommen Wunsch von AI Canada.
Kommentar ansehen
13.10.2011 07:53 Uhr von Mehrsau
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Frage Antwort: Nein.
Kommentar ansehen
13.10.2011 08:54 Uhr von Odino
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
"Wird George W. Bush von kanadischen Behörden festgenommen werden?"

wird/werden ..... grausames Deutsch.
Kommentar ansehen
13.10.2011 08:54 Uhr von DrGonzo87
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Hach Schön wärs. Aber das wird sowieso nur Wunschdenken sein....
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:12 Uhr von Xanoskar
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Schön wärs: Kriegsverbrecher sollen Gefangen genommen werden um ihnen einen klaren und fairen Prozess zu machen!!!
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:41 Uhr von uhrknall
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wüsste eine schöne Strafe für Bush Er müsste nur einmal unbewaffnet quer durch Bagdad spazieren gehen, sodass die Iraker sich persönlich bei ihm für ihre heutige Lebenssituation bedanken können.
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:08 Uhr von DrGonzo87
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@uhrknall: Quatsch. Einfach mal ein paar Monate Guantanamo. Das volle Programm. Das tollste ist, das dafür noch nicht einmal eine Anklage, geschweige denn Beweise oder ein Prozess von Nöten ist. Eventuelle Kriegsverbrechen oder sonstige Scheingeständnisse werden einfach aus ihm herausgefol... ich meine "entlockt".
Kommentar ansehen
13.10.2011 10:12 Uhr von Delios
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht: dass die ihn verhaften werden.
Die USA springen schon im Kreis wenn ein "normaler" US-Bürger irgendwo inhaftiert und vor Gericht gestellt wird. Die würden sicherlich alle "Register" ziehen um Bush jr. zurückzukriegen. Den Niederlanden hatten sie ja auch schonmal mit Invasion gedroht, wenn sie damals den Ami verurteilt hätten...
Kommentar ansehen
13.10.2011 11:07 Uhr von DerMaus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Festnehmen und ab vors Kriegsverbrechertribunal in Den Haag.
Kommentar ansehen
13.10.2011 11:25 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Amerikaner haben doch schon im Vorfeld angekündigt, dass, wenn ein amerikanische Bürger in Den Haag angeklagt wird, sie nicht vor militärischen Interventionen zurückschrecken würden, um den Bürger zu befreien.
Kommentar ansehen
13.10.2011 12:49 Uhr von Crusader2012
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Aber NATÜRLICH und der Iran ist eine Hochkultur.
Kommentar ansehen
13.10.2011 13:43 Uhr von lopad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
warum auch?

Diese Verbrechen wurden nicht auf kanadischen Boden verübt, fällt also nicht in die Gerichtsbarkeit der kanadischen Behörden.

Nach Den Haag ausliefern fällt auch flach. Die erheben niemals Anklage gegen einen ehemaligen US Präsidenten.
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:46 Uhr von Der_Anonyme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach in Abwesenheit anklagen und verurteilen! Müssen die denn unbedingt jemand persönlich hebane um ihn anzuklagen?
Es gibt doch so etwas wie Prozess und Verurteilung in Abwesenheit.
Es ist ja hier auch nicht so, dass der Anzuklagende nicht davon erführe.
Der versteckt sich ja nicht, die könnten dem ganz offiziell einen Verhandlungstermin zukommen lassen.
Erscheint er nicht, gibt es einen Prozess ohne ihn.

Die Anklage und Verurteilung alleine wäre doch schon ein Zeichen.
Und da soll sich die USA mal trauen schon deswegen militärisch dagegen vorzugehen.
Dennoch wäre die Person verurteilt, und MÜSSTE bei Einreise in eines der Länder verhaftet werden.
Kein "sollen wir???", wenn es ein Urteil gibt hätten die Länder keine Wahl mehr.
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:27 Uhr von FrankaFra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BBR: LOL?

AIC fordert von der Regierung, die eine Behörde (Administration) ist, Bush festzunehmen.

Der Titel fragt, ob er wohl festgenommen wird.


Wo genau ist dein Problem?
Kommentar ansehen
14.10.2011 16:35 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Odino: ich würde meinen, dass ist eine variante von futur 2. seh da nix grausames.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?