12.10.11 21:45 Uhr
 440
 

US-Präsident Barack Obama zieht Konsequenzen aus verhindertem Attentat

Männer eines Drogenkartells wurden gefasst, als sie ein Attentat auf den Botschafter Saudi-Arabiens ausführen sollten. Gemutmaßt wird, dies sei im Auftrag des Irans geschehen. (ShortNews berichtete) Nun stellt Obama seine Konsequenzen vor, die den Iran hart und nachhaltig treffen sollen.

Obwohl über die genaue Beteiligung des Iran noch Unklarheit herrscht, wurden bereits Sanktionen gegen die iranische Fluggesellschaft Mahan erlassen. US-Vizepräsident Joe Biden sagte, es seien einige Länder entschlossen, den Iran weiterhin zu isolieren und zu sanktionieren.

Während die Amerikaner eine weltweite Terrorwarnung herausgaben, sieht der Iran das ganze als eine Show an. Die Vorwürfe seien unhaltbar und unwahr, sogar lächerlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Barack Obama, Attentat, US-Präsident
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 21:45 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Mancher in den USA fühlt sich plötzlich an die US-Serie "24" erinnert. Darin geht es um eine Anti-Terror-Einheit, die rund um die Uhr gegen diverse Attentatsversuche kämpft. Einmal kämpft sie gegen ein mexikanisches Drogenkartell, das Terroristen eine biologische Waffe liefern will, um sie gegen die USA einzusetzen. Alles Fiktion, glücklicherweise.
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:55 Uhr von Rechthaberei
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Und bis nächste Woche hat die amerikanische: Terrororganisation, also die CIA, wieder Dutzende Feinde umgebracht oder wie im Fall Kolumbien Schmiere gestanden.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 22:04 Uhr von Der Herdecker
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Dear Mr. President, if you can read this - we dont believe you any more.

Alles nur Show - Massenvernichtungswaffen, Anschläge - meine Güte, das hat Hitler schon gemacht ... False Flag!

Klar, wenn meiner Währung der Arsch brennen würde und die Leute im Inland auf die Strasse gehen, dann muss ich was tun - warum nicht ein neuer Krieg? U-S-A --- U-S-A (all together) --- U-S-A ... das war schon 9/11 so.

Die Spaten schaffen es echt noch, dass einer dieser autonomen Staaten, die noch Eier haben - ihm eine seiner eigenen "verloren gegangenen" A-Bomben um die Ohren haut.

Wir sind bis dahin sowieso schon geschrötert, verkohlt und ausgemerkelt - bzw. an den kleinen Napoleon für Arme verkauft.

Leute die D-Mark war gut ...
Kommentar ansehen
12.10.2011 22:48 Uhr von SilentPain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm wenn die ganze Welt vor die Hunde geht,
wen interessiert es ob es kleine od. große Hunde sind
-
Untergehen bleibt untergehen...
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:33 Uhr von ElChefo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Herdecker bitte, lass deinen Nick nur einen Nick sein.
...soviel Quark müsste man ja von hier aus sehen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 08:08 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unvorteilhaftes Foto: Irgendwie erinnert mich das an diese „Vorsehung“ Ansprachen von jemand auf dessen Name ich jetzt nicht komme.
Kommentar ansehen
13.10.2011 12:45 Uhr von Reape®
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich finde das: foto gut, passt zu dem faschistischen regime.
Kommentar ansehen
13.10.2011 15:21 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
reaper du hättest dich vielleich vor der Betätigung des "Kommentar abgeben"-Buttons damit beschäftigen sollen, was "Faschismus" und "Regime" bedeutet.

Refresh |<-- <-   1-8/8   ->