12.10.11 21:16 Uhr
 246
 

Schuldenkrise: Wolfgang Schäuble beharrt auf der Beteiligung privater Gläubiger

Für schärfere Regeln und Stabilität im Euroraum hat sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eingesetzt. Außerdem möchte er die privaten Gläubiger mehr einbeziehen.

Bei einer Rede am Abend im Berlin führte er vor dem CDU-Präsidium an, dass ein Schuldenschnitt immer wahrscheinlicher werde, damit Griechenland wieder eine Perspektive habe.

Zur Solidarität in Europa rief auch der ehemalige Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) auf. Mit Blick auf die Griechen meinte er aber auch, sie seien wie "ein blinder Passagier" in die Eurozone gekommen, aber man dürfe sie jetzt nicht einfach über Bord werfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wolfgang Schäuble, Schuldenkrise, Beteiligung, Gläubiger
Quelle: www.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 23:37 Uhr von hxmbrsel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Occupy-Day: schwappt nach Deutschland.
Am kommenden Samstag 15.Oktober
finden in Berlin die Ersten Demos statt.
Neptunbrunnen (13 Uhr)
Potsdamer Platz (15Uhr)

http://ein-besorgter-mensch.blogspot.com/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?