12.10.11 20:23 Uhr
 1.962
 

US-Topökonom verlangt Vervierfachung des EFSF - Deutschland soll "AAA" opfern

"Crash-Prophet" Nouriel Roubini hält die derzeitige Finanzkrise für eine tickende Zeitbombe. Die "Brandmauer" des Euro-Rettungsschirmes müsse um das Vierfache erhöht werden, auch wenn es Deutschland die Spitzenbonität von "AAA" kosten würde.

Das jetzige EFSF-Volumen von 400 Milliarden Euro reiche gerade mal bis Jahresende, so Roubini. Die Aufstockung des europäischen Rettungsfonds müsse spätestens bis zum G-20-Gipfel Anfang November erfolgen. Um einen globalen Finanz-Crash zu vermeiden, seien mindestens zwei Billionen Euro erforderlich.

Es sei das kleinere Übel, Berlin und Paris verlören ihre Top-Bonität. Nur Berlin könne den Zusammenbruch der Eurozone und einen Abwärtssog der USA noch abwenden. Auch die Wiederwahl Barack Obamas hänge vom zeitigen Handeln Merkels ab. Schuld für das Desaster sei das "Schrottsystem", man habe Bankreformen versäumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Finanzkrise, Ökonom, EFSF
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 20:56 Uhr von alles.Gelogen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Schon mal überlegt, woran das wohl liegen könnte?

Denk mal darüber nach.
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:15 Uhr von Witwenmacher
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
dimensionen: wenn ich immer brutal kopfweh habe erhöhe ich auch nicht die tabletten-dosis, sondern gucke mal woher das kopfweh kommt! was ist nur los mit der menschheit????
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:24 Uhr von kingoftf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
US-Topökonom: Der hat wohl zu Hause nicht genug Dreck, aus dem der die Wirtschaft rausziehen müsste, schön von den eigenen Problemen ablenken.
Kommentar ansehen
12.10.2011 22:22 Uhr von gurrad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gebt ihn mir ich habe diverse Kugelhämmer.
Ich bekomme den auf mindestens 40qm ausgehämmert..
Danach die Stachelwalze, wie beim Straßenbau.
Diese Lebensform wird auch nach Jahrtausenden nicht durch Archäologen wiedergefunden..Ich garantiere Dafür!
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:14 Uhr von harzut
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als deutscher Steuerzahler drehe die Vorderung um und sage, dass sie USA diese Aufstockung zahlen sollen.
Denn 1. waren es die Amerikaner (und ich glaube auch die Briten), die immer eine Deregelierung des Finanzsektors gefordert haben und das auch immer noch verteidigen.
2. war die Pleite der amerikanischen Lehman-Bank der Auslöser dieser Krise.
3. war der Auslöser der Leman-Pleite und der Zündstoff für das Ausmaß der Krise die viel zu leichtfertige Vergabe von Hypotheken in den USA und die sorglose Benutzung der Kreditkarten durch die US-Bürger.

[ nachträglich editiert von harzut ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:32 Uhr von hxmbrsel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Am Kommenden Samstag 15. Oktober: finden in Berlin die Ersten Demos statt.
Neptunbrunnen (13 Uhr)
Potsdamer Platz (15Uhr)

http://ein-besorgter-mensch.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:37 Uhr von ElChefo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Bleissy: "warum drüber nachdenken ...."

Spricht für eine ganze Generation von Kommentatoren hier... und einen nicht unerheblichen Anteil wahlberechtigter Bürger.
Kommentar ansehen
13.10.2011 07:51 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Globalchange! http://15october.net/

Samstag isses soweit!
Kommentar ansehen
13.10.2011 14:49 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zwei billionen euro: das würde dann für nächstes jahr noch reichen, vorausgesetzt die banken verzocken nicht mehr wie geplant ;)

das geldsystem das auf schuld basiert ist durch den zins an einen punkt angelangt, wo ein neuanfang in greifbarer nähe rückt.

den neuanfang gestalten dann leider wieder immer die selben, also jene die dem jetzigen geldsystem ein verfallsdatum gegeben haben.
Kommentar ansehen
13.10.2011 15:12 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleissy in der Tat. Vielleicht wäre ein "denken" zwischen "lesen" und "posten" nicht verkehrt gewesen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?