12.10.11 20:19 Uhr
 7.219
 

Fast-Food Lieferservice von Burger King in Planung

Mit einer neuen Idee könnte Burger King den Fast-Food Sektor in Deutschland revolutionieren. Mit einem Burger-Lieferdienst könnte die Restaurant-Kette künftig neue Kunden ansprechen. Derzeit prüft man genau dies für Europa, den Mittleren Osten und Afrika.

Bereits im Nahen Osten und der Türkei wurde das Modell etabliert. In Deutschland versucht man dagegen derzeit, mit Cafés die Kunden zu überzeugen. Stück für Stück sollen die deutschen Standorte mit Coffeeshops erweitert werden.

Derzeit gibt es in der Bundesrepublik ungefähr 700 Restaurants. Bis zum Jahreswechsel sollen 25 weitere aufgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Planung, Burger King, Fast-Food-Restaurant, Lieferservice
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 20:32 Uhr von MiguelOliSan
 
+20 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:34 Uhr von Accessdenied5k
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
was solln an der idee neu sein: sagte ich schon ganze zeit und bestimmt auf der welt andere auch schon nur die kommen ja nicht bei LOL
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:50 Uhr von Katastrophenschutz
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
ich find´s praktisch !

man lebt nur einmal, Burger sind legga ;-)
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:56 Uhr von Johnny Cache
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Wenn jetzt nur noch McD auf den Trichter kommen würde... die schmecken mir leider deutlich besser.
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:14 Uhr von lopad
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@MiguelOliSan: Nicht die Fast Food Ketten sind das Problem sondern der akute Mangel an Selbstbeherrschung vieler Menschen.
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:48 Uhr von Steffi77
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
oh man oh man: nimmt man einmal im jahr was vom drive-in nach hause isses eh kalt und wie macht das dann der lieferservice??? wenn die strecke mehr als 5 min dauert schmecken pommes und die burger gleich pappig... keine gute idee
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:49 Uhr von Kappii
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Ist mir sowieso: schleierhaft warum Unsummen von Geld bei BK und McD in diese Kaffee Geschichte gesteckt wurde, anstatt in einen Lieferdienst.
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:50 Uhr von A.Nonym
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 22:28 Uhr von Exilant33
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sage ich schon seid neun Jahren^^ Ich hab mich immer gefragt wiso die das noch nicht eingeführt haben, die werden nen Haufen Kohle damit machen! Ich mein , es kann seinn das einige Standorte dicht machen, weil keiner mehr kommt, aber Geld werden Sie weiterhin scheffeln!
Kommentar ansehen
12.10.2011 22:53 Uhr von mindtrick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es schon ewig: Die News ist leider nicht ganz aktuell. Wie man unter folgendem Link sehen kann ;-)

http://www.lassburgerking.com
Kommentar ansehen
12.10.2011 22:54 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
seitdem: es bei uns in köln freddy schillings hamburgermanufaktur gibt, gibts kein burgerking oder mc doof mehr... da wird auch der bringservice nichts dran ändern...
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:07 Uhr von aquilax
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ideal! ideal für noch lebende!

das absolut richtige konzept, um die schwabbelbäuche zuhause vor dem computer kleben zu lassen.
die pc-spielenden, adipösen schlappis sind einfach keine augenweide, wenn man in einer lässigen bar oder in einem club eine gazelle anspricht.

der "ich brauch nicht mehr aus dem haus gehen-trend" ist seit ebay und indischer pizzaservice (sorry, aber welcher idiot bestellt pizza beim inder oder beim türken?) ein fester bestandteil für die deutsche hartz4-überflussgesellschaft.

die manager von burgerKing wissen genau, woher und vor allem wohin der wind weht.

die dummen menschen wollen immer zuhause vor dem bildschirm sitzen bleiben und nur einen knopf drücken.
der automat spuckt brav alles aus, was man sich wünscht.

das ist die zukunft der dummen.

die bk und mcdo-fans zerreissen sich ständig das maul, welcher luxus-mampf der bessere wäre. keiner von diesen dumpfbacken hat eine auch den geringsten funken ahnung, wie man nur einen einfachen hefeteig richtig zubereitet.

sie haben auch niemals realisiert, dass burger & co. produkte in der preis-leistungsklasse zu den teuersten lebensmitteln zählen.

aber das ist denen wurscht.

sollen sie alle glauben was sie wollen.

aber bitte später nicht jammern wenn ihr "stolz" auf eure fetten kinder seid.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:44 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
ja genau, von diesen: pfeiffen, die in dem laden arbeiten, werd ich mich auch noch an meiner haustür belästigen lassen...
Kommentar ansehen
13.10.2011 00:09 Uhr von maxedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut: Unter dem Namen "Call a Mac" macht das McDonalds in Linz seit einigen Jahren.
Wenn der Zustellservice auch von McDonalds nicht an die große Glocke gehängt wird.
In einer einzigen von bis jetzt sieben Filialen lagen vor Jahren Handzettel auf.
Darauf standen nur dieselben Daten wie im Szene1 Link.
http://www.szene1.at/...
(Nur dass die Pauschale damals noch 3,50 Euro war.)
Aufgrund der Pauschale und weil ich es nicht weit zum nächsten McDonalds habe,
nutze ich diesen Service nicht und weiß auch nicht ob er noch existiert.
Kommentar ansehen
13.10.2011 00:17 Uhr von blubbblub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Öhm... Gibt es von Burger King doch schon bei einigen ausgewählten Restaurants in Berlin doch schon seit Jahren..
Nehm ich gerne in Anspruch wenn ich füchterlich einen gesoffen habe und kann nur sagen, wird alles auch sehr heiss geliefert...
Kommentar ansehen
13.10.2011 01:23 Uhr von Miauta
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schön! Schön das es bei ausgewählten Restaurants in Berlin einen Lieferservice gibt, aber darum geht es hier ja nicht!

Es geht um einen deutschlandweiten Lieferservice von BK! Und ich wäre auf JEDEN fall dafür! Der nächste BK ist von hier ca. 5km entfernt, einfach ma eben hinlatschen is nich.

Also ich würde es mir für Hamburg echt wünschen. Vorallem schmeckt BK einfach 100 mal besser als McDonalds. Aber manche Leute haben einfach Angst vor BK und haben sowieso noch nie dort nen guten Whopper oder LongChicken gegessen. Probiert es einfach mal aus, dann merkt ihr, dass McDonalds Fleisch nach Pappe schmeckt. Wundere mich immer noch warum McDonalds so viele Kunden hat!

Bei BK gibt es auch 356 Tage im Jahr Gutscheine zum Ausdrucken! Einfach mal auf der Homepage nachschauen. Dabei warten alle McDonalds narren immer sehnsüchtig auf die neuen Gutscheine...

BK ist einfach die viel bessere Burgerkette!
Kommentar ansehen
13.10.2011 01:53 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...da ich sowieso oft irgendeinen Lieferservice in Anspruch nehme und ich auch gerne mal einen Burger vom King esse, würde ich diesen neuen Service mit Sicherheit in Anspruch nehmen. Generell glaube ich, dass das Bewegung in den Markt bringen wird, wenn so ein Riese einsteigt. In preislicher Hinsicht für die Kunden.
Kommentar ansehen
13.10.2011 04:08 Uhr von ITler84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"die dummen menschen wollen immer zuhause vor dem bildschirm sitzen bleiben und nur einen knopf drücken.
der automat spuckt brav alles aus, was man sich wünscht. "

Also wenn das so klappt erkenn ich da nichts dummes dran.
Kommentar ansehen
13.10.2011 07:13 Uhr von DuncanGallagher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Sicherheit wird McDonalds: noch nachziehen. Das Ding kann sich nur rentieren und McDoof lässt seinen ergsten Konkurrenten sicher nicht außen vor.
Kommentar ansehen
13.10.2011 07:22 Uhr von HappyEnd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ekelhaft: Habt ihr noch nie ein Burger Menu vom Mc Drive nach Hause gefahren und dort gegessen??? Wenn du die Scheiße nicht sofort weghaust schmeckt das Zeug doch noch beschissener.Ich sag nur das wird nichts werden.
Kommentar ansehen
13.10.2011 08:14 Uhr von bretto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lassburgerking.com: heisst die seite und gibts bei uns schon lange.
Kommentar ansehen
13.10.2011 08:58 Uhr von VersaGER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es schon lange bei meinen beiden Standorten in BERLIN und GREIFSWALD gibt es einen BK-Lieferdienst bereits seid ca. 3-4 Jahren.
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:01 Uhr von suschu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ABER: NICHT IN GANZ DEUTSCHLAND...ihr und euer "bei uns in Buxtehude gibts das schon lange" ^^

Zu den achso sozialkritischen....mein gott es geht hier um einen scheiß lieferservice bei dem einen ein Burger nach Hause gebracht wird....eine Pizza beispielsweise macht auch fett..und UM GOTTES WILLEN..die kann man sihc ja schon lange liefern lassen. Immer diese möchte gern "alle Leute werden fett und faul" kritiker die mit Wörtern wie "Hartz 4 Gesellschaft" um sich schlagen. Wegen nem lieferservice.......
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:04 Uhr von aquilax
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wie arm muss man denn sein? wie arm muss man denn sein um sich einen hamburger nach hause liefern zu lassen?????

wenn schon einen hamburger, dann brät man ihn selbst.
1. schmeckt er besser
2. weiss man, was man drauf hat
3. hat man für das gleiche geld "echtes" fleisch von seinem metzger des vertrauens
4. macht es mehr spass
5. erlangt man mit jedem mal kochen ein bisschen mehr erfahrung dazu

6. interessieren die punkte 1-5 dumme und faule menschen nicht. deswegen werden sie ihren kindern nur dummheit und faulheit, sowie fettleibigkeit weiter vererben.

apropos: schaut euch mal den film idiocracy an.
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:14 Uhr von aquilax
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
woran erkennt man dumme menschen? woran erkennt man dumme menschen?

dumme und faule menschen essen vorwiegend speisen ohne besteck. es ist ihnen schlicht zu umständlich.

darüber hinaus waschen viele ihre hände nicht vor und auch nicht nach dem geschlunze (essen).

klar, ausnahmen bestätigen die regel und kommt mir jetzt nicht mit "grillhähnchen".

die döner/burger-fraktion ist mittlerweile ein fester und erschreckender kulturbestandteil deutschlands.

man erkennt einen dönerburgeresser schon an der zusammengewürfelten möchtegern markensticker teenie kleidung.

in den burger- & dönerbratereien findet man selten kunden (nicht mal mit kindern) mit einem einkommen ab 100000 €/p.a.

was meint ihr: woran liegt das wohl?

ich sag es euch: am hirn und am geschmack.

aber lebt euer leben schön weiter. wir brauchen viele, viele kunden wie euch.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?