12.10.11 19:14 Uhr
 185
 

Formel 1: Neue Besitzverhältnisse bei Force India

Für einen Preis von 100 Millionen US-Dollar hat die indische Sahara-Gruppe 42,5 Prozent des Formel 1 Teams Force India übernommen. Der Deal zwischen Roy Sahara und Teamchef Vijay Mallya wurde heute in Delhi verkündet.

Mallya, der zuvor 50 Prozent des Teams hielt, ist jetzt ebenfalls im Besitz von 42,5 Prozent. Die Mol-Familie, die bisher die andere Hälfte besaß, ist nun nur noch mit 15 Prozent beteiligt.

Einher mit der Veränderung der Besitzverhältnisse geht auch eine Anpassung des Namens. Der Bewerbername ist fortan Sahara Force India. Damit gewährt man dem Unternehmen, das unter anderem im Immobilien- und Medienbereich tätig ist, gleiches Recht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Name, Besitzer, Force India
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?