12.10.11 17:47 Uhr
 12.847
 

Jüngster Unternehmer Deutschlands: Ermittlungen gegen 16-Jährigen eingeleitet

Christoph Julius Caesar gilt als Wunderknabe, der bereits mit 13 Jahren seine erste Firma gründete und sogar von dem damaligen Wirtschaftsminister eine Auszeichnung bekam. Zu den Kunden des Teenies gehörten z.B. der MDR oder BMW.

Nun stehen für den inzwischen 16-Jährigen weniger wunderbare Zeiten an, denn die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn.

Christoph Julius Caesar wird angeblich Urkundenfälschung und Vorenthaltung und Veruntreuung von Arbeitsentgelt zur Last gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendlicher, Unternehmer, Veruntreuung, Urkundenfälschung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 19:13 Uhr von Bruno2.0
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Und: Jetzt hat er alle Webseiten abgeschaltet und begründet es mit genug Aufträgen!! Einfach Witzig


Ich erinnere da nur zu gern an Windhorst und Göker die kann man wohl alle in eine Kategorie stecken.


schon witzig wie ein 16 Jähriger so was abziehen kann und alle Fallen darauf rein...aber das Tollste ist doch noch immer sein angepeilter GEWINN von 6 Millionen in diesem Jahr wobei er im Letzten "NUR" 3,9 Millionen UMSATZ gemacht hat was wohl eher als Luftnummer zusehen ist.


Es wird sich ja Zeigen was daran jetzt wahr ist und was reine Fantasie war.

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:01 Uhr von artefaktum
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Bruno2.0: "Ich erinnere da nur zu gern an Windhorst und Göker die kann man wohl alle in eine Kategorie stecken."

Stimmt. An diesen Windhorst musste ich auch gleich denken. Mir fiel nur der Name nicht ein.

Klappern gehört bekanntlich zum Handwerk. Nur Klappern reicht aber nicht! Aber immer wieder herrlich, wie viele auf so was reinfallen.
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:03 Uhr von DieterKuhn
 
+11 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:06 Uhr von artefaktum
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@DieterKuhn: "Er hat etwas riskiert, nun klappt es nicht."

Dann soll er dazu stehen, und nicht so eine scheinheilige Nummer abziehen.

Als Selbständiger bin ich auch immer auf meine Kunden angewiesen. Mit der Nummer wird sein Name allerdings bald "verbrannt" sein. Das spricht nicht gerade für großes unternehmerisches Talent.
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:22 Uhr von DieterKuhn
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@artefaktum: Weder Du und ich kennen die exakten Hintergründe. Woher weißt Du, zu was er steht und zu was nicht?

Natürlich macht er jetzt zuerst eine Schadensbegrenzung, das ist doch menschlich und vollkommen normal.

Und so korrekt, wie Du dich immer darstellst, musst Du ja ein Mönch ohne Fehler sein.

[ nachträglich editiert von DieterKuhn ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Schulkamerad von mir hat als 20-jähriger 1981 eine Firma gegründet (Musikverlag) und gab großkotzig überall an, er wolle im ersten Jahr mindestens eine Million DM Umsatz machen. Der Umsatz lag dann bei Null. Eine Steuererklärung hat er auch nicht gemacht. Gestaunt hat er dann, als das Finanzamt 250.000 DM von ihm (als Schätzung) wollte. Denn schliesslich hatte er mit der Million Umsatz überall geprahlt. Sofort war die Firma wieder abgemeldet.
Die beiden würden zusammenpassen.
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:42 Uhr von jpanse
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kenn auch so einen: Mit 15. erste Firma, im Fernsehen und dann die Karre vor die Wand gefahren...nur grosse Fresse - nix dahinter.

Mit 15 hab ich noch Tischtennis gespielt und ich habe noch keine Insolvenz hinter mir....
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:01 Uhr von 1234321
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Lars Windhorst: Ich dachte, dieser von Kohl unterstützte Wunderknabe heisst Lars Windhorst. Der hat seinen Laden schon ein paar mal gegen die Wand gefahren, und die Millionen zuvor auf sein Konto gesichert...
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:02 Uhr von xchrome
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Bruno2.0: Gabs doch auch mal den Jerome Suckrow.. erst großkotzig im TV als jüngster Unternehmer, sogar bei TV Total aufgetreten und dann als Ebay-Abzocker entlarvt.. jedes Jahr das gleiche...
Kommentar ansehen
12.10.2011 21:30 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Traurige ist ja, dass es angeblich eine Marketingfirma ist.
Schaut euch mal an, wie er Marketing für sich selber gemacht hat:
http://www.openpr.de/...
Und es gab angeblich wirklich Firmen, die sich dennoch von ihm ein Konzept erarbeiten lassen wollen.
Da erwarte ich sogar von einem 16jährigen mehr.
Kommentar ansehen
12.10.2011 23:55 Uhr von Sopha
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmm, kenn ich auch einen: Sohn vom Freund von meinem Vater, mit 17 Firma gegründet mit 19 für 150k in die USA verkauft (Internetdienstleistung) und Abitur zu ende gemacht... Prima gelaufen^^
Kommentar ansehen
13.10.2011 00:03 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@DieterKuhn: nein! es geht darum dass er betrogen hat,


er hat nix aufgebaut , versucht oder riskiert, nicht mehr als n Drogendealer,

er hat Leute beschissen, er hat sich ( klug is er ja aber anscheinend net halb so klug wie er dachte ;) )

wohl im Schlaf was ausgedacht unds gut verkauft, dann mithilfe von Werbung und dem Fernsehen noch bekannter geworden und naja was hat er gemacht, ne Marketing Agentur ^^ rofl...

und seine tollen Zahlen hat er praktisch erschummelt.

Betrügen kann jeder -.-....

das ist genau wie der Trick dass du Anlageberater wirst...

ich gebe dir 10.000 Euro, und du versprichst mir 10% im Jahr. vlt sogar 15...

aber die bezahlst du aus den 10.000 Euro von mir, dann kommen 1000 Leute und machen das, und du bezahlst die Zinsen immer aus dem, was neue bringen....
und sahnst immer Provisionen ab.

dh von den 10.000 Euro steckst du dir ;D ein so viel du willst, hauptsache du kannst deren Zinsen zahlen.

und das fliegt dann halt erst auf wenn irgendwann irgendjemand sien ganzes Geld wiederhaben will...

dann fällt plötzlich auf dass von den 10Mio die da sein müssten gerademal 400.000 da sind, wenn überhaupt.

und so haben viele viele Anleger mit Fantasyfonds andere Leute betrogen. Einer der schlimmsten war 2009 auch pausenlos im fernsehen ^^. hatte Stars und Politiker verarscht. das harte ist so Leute sind mit den meisten ihrer Kunden dann auch sehr gut befreundet^^....

daher sowas kann ich morgen auch aufmachen. dann fliegts auf und du kannst entweder in die Karibik flüchten oder ins Gefängnis gehen.

nur leider hat der Bub net soweit gedacht, was zeigt dass er halt doch doof ist ;) weil n intelligenter Mensch denkt soweit und weiß wies ausgehen wird.

er, in seinem Jugendwahn, dachte wohl er ist klüger als alle anderen und kann die da noch sehr lange verarschen^^.
und wenn jemand denkt er ist klüger als alle anderen dann kann er gewiss sein dass er nur geistig sehr begrenzt ist.

wenn er wirklich so intelligent gewesen wäre ;) hätt er einfach die Schule beendet, studiert und dann so sein Geld gemacht^^.
Kommentar ansehen
13.10.2011 00:16 Uhr von DieterKuhn
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: Darum geht es mir nicht. Wenn einer aus Betrug oder ähnliches in eine Misere gerät, dann ist er selber schuld und gehört bestraft.

Aber: Gerade hier bei Shortnews scheinen die Leute nur danach zu lechzen, auf gescheiterte Personen rumhacken zu dürfen. Das ist eine ganz üble Angewohnheit von erfolglosen Menschen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 01:56 Uhr von Scare4t2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...Windhorst, Göker und Co...wie sie auch alle heissen mögen! Alle haben auf der Überholspur gelebt...und KEINEM einzigen von denen geht es heute schlecht! Was hat jeder einzelne hier hinter sich in dem Alter?! Der Durchschnitt hat es grad mal so als Tippse ins Büro einer mittelständigen Firma geschafft! Wenn man sich Gökers Geschäftsmodel zB. mal genauer anschaut, so war es bzw ist es bis heute lukrativ gewesen! Er hat sich lediglich durch seine überhöhte Lebensweise in DE "abgeschossen". Aber um Geld muss der sich keine Sorgen mehr machen. Und die einzigen die auf ihr Geld liegen geblieben sind, sind die großen Versicherer die immer weiter Vorschüsse gezahlt haben! Denen tut es also auch nicht weh! Gökan zB. lebt wieder in der Türkei und ist wieder erfolgreich in Versicherungen unterwegs...! Damit möcht ich nicht so ein handeln preisen...aber zumindest die Kreativität und den Einsatz dieser Leute...mal was großes zu versuchen...statt immer klein zu bleiben! Windhorst erfolgreich in England...Göker erfolgreich in der Türkei....wer wird wohl das "bessere" Leben führen...wir kleinen Mittelständigen?
Kommentar ansehen
13.10.2011 07:08 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Scare412: Solche Sprüche finde ich immer blöd: >sind die großen Versicherer die immer weiter Vorschüsse gezahlt haben! Denen tut es also auch nicht weh!<

Wer zahlt denna m Ende die Verluste solch großer Versicherungen? Doch die Masse der Beitragszahler, als wir.

Alle tun immer so, als wenn es nicht schlimm wäre, wenn eine große Firma Geld verliert. Dabei kalkulieren die die Verluste einfach in die Preise mit ein, die wir zahlen. Letztendlich verlieren also wir das Geld.

Aber auch so ist es eine blöde Einstellung zu glauben, dass jemandem mit mehr Geld ein Verlust weniger weh tut oder ihn weniger stört.
Kommentar ansehen
13.10.2011 14:24 Uhr von bigdaddy2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich nur: wie sowas alleine einem 16 jährigen passieren kann?

im deutschen gesetz ist er erst ab 21 voll geschäftsfähig, also muß auch noch ein erwachsener dahintergestanden haben.

also dürfte dem 16 jährigen eigendlich sehr wenig schuld angehaftet werden können.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?