12.10.11 11:53 Uhr
 1.635
 

Total-Ausraster im Flugzeug: "Lindenstraße"-Star von Polizei abgeführt

Sara Turchetto ist eine 28-jährige Schauspielerin und bekannt für ihre Rolle in der "Lindenstraße".

Nun musste sie in einem Flieger von der Polizei abtransportiert werden, nachdem sie beleidigte und randalierte. Die Schauspielerin wollte von Köln nach Belgrad fliegen, daraus wurde jedoch nichts. Schon als sie einstieg, fing sie an, die anderen Passagiere zu beleidigen, anzupöbeln und mit Büchern zu bewerfen.

Als sie immer weiter machte, musste das Flugzeug eine außerplanmäßige Landung machen, damit Sara Turchetto von der Polizei abgeführt werden kann. Dabei hörte sie immer noch nicht auf, denn während sie abgeführt wurde, beleidigte sie weiter. Sie muss nun mit einer Strafe von bis zu 20.000 Euro rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Flugzeug, Schauspieler, Ausraster, Lindenstraße
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 12:30 Uhr von kingoftf
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: diese internationalen Superstars.

Da ist ihr wohl ihr Weltruhm zu Kopfe gestiegen.

Oder sie war wütend, weil sie kein Mensch erkannt hat.

"Hey ich bin´s doch, der Superstar aus der Lindenstraße"


[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 14:05 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Blindenstraße und Star in einem Satz: ist doch schon ein Widerspruch in sich :P

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Ohio : Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Wenn Alpträume wahr werden, TOW Angriff löscht halbes Bataillon in Hama aus.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?