12.10.11 11:05 Uhr
 1.692
 

Trotz Anrufe besorgter Nachbarn: Katze hing zwei Tage lang im Baum fest

In Dresden war eine Katze nicht mehr in der Lage von einem Baum herunterzukommen. Besorgte Nachbarn riefen die Feuerwehr - eine Rettung des Tieres fand jedoch zunächst nicht statt.

Erst nach zwei Tagen rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und sieben Mann an. Dann wurde die Katze aus ihrem Gefängnis befreit.

Der Halter des Tieres muss für die entstandenen Kosten aufkommen. Gemeldet hat sich jedoch noch niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Katze, Feuerwehr, Baum, Nachbar
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 11:49 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Sicher, daß das eine Katze war? Hab noch nie eine Katze erlebt, die nimmer vom Baum runterkäme.
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:57 Uhr von quade34
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
noch keine Katze gesehen, die auf einem Baum verhungert wäre. Die kommen alle wieder runter, und gesund. Grundsätzlich sollte man die einfach in Ruhe lassen. Da passiert schon nichts.
Kommentar ansehen
12.10.2011 12:03 Uhr von Nobody-66
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
nach 2 tagen sollte eine katze auf jeden fall von alleine runtergekommen sein. sonst ist eine "rettung" schon sinnvoll. aber gleich mit 3 fahrzeugen auszurücken? ist doch schon etwas übertrieben...
Kommentar ansehen
12.10.2011 12:41 Uhr von andi_25
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Katzen und Höhenangst: Nur zur Info.

Leider steht da nicht wie alt die Katze war, aber in Jungen Jahren haben Katzen meistens Höhenangst, Sie klettern zwar von sich aus mit dem Klettertrieb auf den Baum sitzen dann aber da oben und trauen sich nicht mehr herunter, weil sie schlicht weg Angst haben.

Durfte unsere Katze wo Sie 1 Jahr alt war auch vom Baum runter holen, heute Klettert Sie ohne Angst darin rum.

Es gibt auch vereinzelte Katzen die die Höhenangst nicht im alter verlieren.

Also durchaus normal das eine Katze mal in einem Baum Festsitzt.
Kommentar ansehen
12.10.2011 13:15 Uhr von KingPiKe
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@andi_25: Kann das nur bestätigen.
Als unser Kater noch klein war (unter 1 Jahr) ist er auch immer fleißig überall hochgeklettert. Oben angekommen war es dann aber nichtmehr so toll und hat elendig nach Hilfe miaut ^^


Ich als Besitzer würde die Kosten aber nicht tragen. 3 Wagen und 7 Mann sind wohl etwas übertrieben.
Kommentar ansehen
12.10.2011 14:52 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 17:05 Uhr von Bluti666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: Jede Feuerwache ist in Löschzüge aufgeteilt und diese fahren auch komplett raus, egal um welchen Einsatz es sich handelt, schließlich kann es ein, das es auf der Rüchfahrt von so einer Kleinigkeit zu einem richtigen Einsatz kommt, dann müsste der Teil des Löschzuges erst zur Feuerwache zurück, um vervollständigt zu werden und dann komplett wieder rauszufahren, das würde wertvolle Zeit kosten.
Kommentar ansehen
12.10.2011 20:06 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2 Tage? Da hätte ich die schon längst selbst geholt.

@ JesusSchmidt
Manchen Menschen sollte man auch das Inet kappen, tut nur leider keiner.
Kommentar ansehen
13.10.2011 09:42 Uhr von indi1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kann man: wieder mal sehen, wie gleichgültig die Menschen mittlerweile geworden, und nicht in der Lage sind Eigeninitiative zu entwickeln.

Jeder müsste doch wissen was eine Leiter ist.
Da nimmt man sich eine solche, lehnt sie an den Baum, steigt auf den Baum und holt die Katze runter.
Fertig.

Braucht man dafür auch gesetzliche Bestimmungen?
Kommentar ansehen
15.10.2011 20:37 Uhr von indi1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Degeneration: des, ach so "himmliche Menschen".
Feigheit vor der eigenen Courage

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?