12.10.11 10:55 Uhr
 481
 

Gelsenkirchen: Großfamilie schlägt sich nach einem Gerichtstermin

Am gestrigen Mittwoch kam es vor dem Amtsgericht in Gelsenkirchen zu einer Schlägerei innerhalb einer Großfamilie. Dabei handelte es sich um einen Familienzweig aus Gelsenkirchen und einen weiteren aus Gladbeck.

Beide Streitparteien waren zuvor Teilnehmer eines Gerichtstermin. Zunächst kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, dann schlug ein Mitglied des Gladbeckers Familienzweiges einen Angehörigen des Gelsenkirchener Familienzweiges. Daraufhin kam es zu einer Beteiligung weiterer Familienmitglieder.

Fünf Polizeiwagenbesatzungen beendeten die körperlichen Auseinandersetzungen der Familie. Es kam nur zu leichten Verletzungen unter den Streithähnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Familie, Schlägerei, Gelsenkirchen, Gladbeck
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 11:02 Uhr von kingoftf
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Großfamilie: klingt ja nicht grad nach Familie Maier oder Müller
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:03 Uhr von Metalian
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Garantiert wieder die üblichen Verdächtigen.

Würde es sich um die Familien Müller oder Meier handeln, hätte man auch die Namen in der Quelle genannt.

[ nachträglich editiert von Metalian ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 12:49 Uhr von Tattergreis
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Lösung: 1. Sollen die sich doch Schlagen solange es keine Unbeteiligten trifft.
2. Die Überlebenden zum Flughafen und ab in die Heimat.
3. Das vermutliche Vermögen beschlagnahmen und an die Opfer ihrer Straftaten ausbezahlen.

[ nachträglich editiert von Tattergreis ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 16:14 Uhr von Alh
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimmer: wie die Viecher.
Und dann wundert es alle, wieso man mit diesem Menschenschlag nichts zu tun haben will und dass eine Heimreise am besten für alle wäre.
Sehr her ihr Gutmenschen, ihr habt auf der ganzen Linie versagt.
Löffelt endlich die Suppe aus, die ihr uns eingebrockt habt!
Kommentar ansehen
01.11.2011 21:28 Uhr von KELEBEK-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es ging um Fußball: Die Gelsenkirchener Familie war Schalke- Fan die Gladbecker BVB... das ist der Punkt :D hahaha

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?