12.10.11 10:34 Uhr
 13.413
 

Windows 8: Microsoft reagiert auf Kritik und zeigt neues Startmenü

Viele Nutzer der Windows-8-Vorschauversion kritisierten, dass die neue Optik einem Kontrollverlust gleichkomme. Um dem entgegenzuwirken, hat Hersteller Microsoft nachgebessert und dem Benutzer eine Übersicht für alle Programme bereitgestellt.

Nach einer erneuten Nachbesserung sind all diese Programme nun ihren Herstellungs- oder ihren Mutterprogrammen zugeordnet; so befinden sich alle Office-Programme und alle Adobe-Programme je in einer Kategorie.

Auf die Kritik, die große Fläche des Bildschirms sorge für mehr Zeitaufwand, antwortete Microsoft, dass die Größe der Kacheln die verlorene Zeit kompensieren würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kritik, Windows, Windows 8, Kontrollverlust
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 10:47 Uhr von verni
 
+31 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 10:47 Uhr von lealoKay
 
+21 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 10:52 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+97 | -22
 
ANZEIGEN
Hach ja wenn ich mir die obigen Kommentare so anschaue, kommt mir das vor, als würden Jungfrauen über Geschlechtsverkehr reden...
Kommentar ansehen
12.10.2011 10:56 Uhr von Hallominator
 
+58 | -3
 
ANZEIGEN
Aaaah... dieser grüne Hintergrund! Ich versteh ja, dass die unbedingt irgendwas neu machen müssen, aber warum muss das so beschissen aussehen?
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:19 Uhr von nightfly85
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
@verni: Der IE steht hier aber gar nicht zur Diskussion. Zudem ist eine Registry kein Nachteil, nahezu jedes System oder jede Applikation hat eine sogenannte Registry. Dabei handelt es sich um ein Konfigurationsobjekt, auf das mehrere Elemente zugreifen können. Quasi ein Design-Pattern aus der Programmierung.
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:22 Uhr von Smoothi
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Hallominator: Ich vermute ganz stark, dass das konfigurierbar sein wird...zumindest die Farbe oder evtl. mit Background-Bildern. ;)
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:25 Uhr von SniperRS
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@verni: Ah ja? Ich bezweifle dass das noch aktuell ist. Alle wirklich wichtigen Standards werden vom IE9 unterstützt.

Zum Deiner "Kritik" an der Registry fällt mir aber nichts mehr ein. Frickelst Dich wohl lieber durch zigtausend conf-Dateien, die bei jeder Distribution woanders liegen und anders aufgebaut/benannt sind? Ja, DAS ist komfortabel und zeitgemäß!
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:27 Uhr von dastiii
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Smoothi: Quatsch! Man wird auch nur die auf dem Bild abgebildeten Programme installieren und ausführen können!

-__-
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:28 Uhr von tobe2006
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
also: ich find dieneue oberfläche sowas von kacke.

da hat man doch absolut keinen überblick mehr, was soll das bitte?

wie gut dasses jetzt bereits addons gibt damit man wieder nen normalen desktop hat
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:30 Uhr von kingoftf
 
+7 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:43 Uhr von saber_
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@tobe2006: das die welt sich jeden tag weiterdreht ist dir bekannt, oder?

man sollte neuen sachen immer eine chance geben... gleich als scheisse abstempeln und weiterhin am altbewaehrten festhalten ist natuerlich das einfachste...

auch wenn du windows8 schon angetestet hast....es ist und bleibt immernoch eine PREbeta...da wird sich bis zum rtm noch so einiges aendern...
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:46 Uhr von Omega-Red
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Windows 8 oder: wie der interne Name lautet: Vista 2 :D
Wird von mir wieder ausgelassen dieses OS. Ich konnte diesen Style schon bei WP7 nicht ertragen und bin nach 10 Jahren "Microsoft-Smartphones" nun auf Android gewechselt.
Kommentar ansehen
12.10.2011 11:56 Uhr von VersaGER
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2011 12:12 Uhr von hnxonline
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
aspartam_gift: Auf dem Schulhof ist man aber nur halb so cool wenn man statt Photoshop zum Beispiel Gimp benutzt. Das musst du doch verstehen...
Kommentar ansehen
12.10.2011 12:52 Uhr von StrammerBursche
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Ich nehme an, dass Mac OS da mehr Freiheiten bietet?
Kommentar ansehen
12.10.2011 13:03 Uhr von Iruc
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
politik von microsoft ich weiß nicht was los ist mit euch leuten, aber habt ihr nichtmal langsam durchschaut wie das bei MS funktioniert mit den Betriebsystemen.

ein schlechtes
ein gutes
ein schlechtes
ein gutes

das geht seit windows anbeginn so. Oder seid ihr da alle noch zu jung für ?

win95 gut
win98 erst gut nach vielen updates
win2000 gut
win me schlecht
xp zuerst gehasst wurde schnell gut
vista schlecht
win7 gut
win8 schlecht
also wartet einfach auf das nächste......
Kommentar ansehen
12.10.2011 13:29 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@nightfly85: du schreibst ja ziemlichen unsinn. jede anwendung hat ein konfigurationsobjekt? blödsinn. das ist kein muss.
und selbst wenn - konfigurationen gehören in konfigurationsdateien! :)
Kommentar ansehen
12.10.2011 13:40 Uhr von kingoftf
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
StrammerBursche: Wenn ich mir mein Ubuntu betrachte, finde ich schon, dass das mehr Freiheiten bietet, die Windows7 DVD spuckt mein iMac immer angewidert aus.
Kommentar ansehen
12.10.2011 15:30 Uhr von nightfly85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Konfigurationen gehören natürlich in Konfigurationsdateien. Aber wer liest sie aus? Wer verwaltet sie? Das geht nicht durch Zauberhand. Tipp: Google mal nach Registry Pattern.

@Iruc:
Wer sagt, dass Vista schlecht war?
Kommentar ansehen
12.10.2011 17:07 Uhr von Fred_Flintstone
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Oberfläche ist ein Schuss in den Ofen: Auch wenn es modern wirken mag, aber wenn ich einen Rechner zur Arbeit verwende, dann soll es auch so aussehen und nicht wie auf einem unverkäuflichen Smart Phone.
Kommentar ansehen
12.10.2011 17:20 Uhr von BlitZz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich einmal gespannt. Windows 8 steckt ja noch mitten in der Entwicklungsphase, daher gilt: was nicht ist kann ja noch werden!

Wenn man sich die bisherige Alpha-Version anschaut, erinnert das System erst einmal gar nicht mehr an Desktop-PC. Der Hype um die "Touch-PC" ist mir zu viel stark und Microsoft setzt da meiner Meinung nach an der falschen Stelle an. Ich mag meinen Computer mit der Maus bedienen - zumal der Bildschirm ca. 30-40cm von dir entfernt steht, wie willst du da dauernd mit der Handy drüber wischen? Außerdem ist der Bildschirm senkrecht angeordnet, halt den Arm mal die ganze Zeit so, das nervt echt ab.

Bleibt nur noch eins zu sagen: mit Windows 7 habt ihr, Microsoft, ein wirklich solides Betriebssystem aus dem Markt gebracht, versaut das nicht gleich wieder!!! ;o)
Kommentar ansehen
12.10.2011 17:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich bei mir gespannt auf einer Audioworkstation wird ein Audioprogramm installiert = somit reicht 1 Icon auf dem ganzen Bildschirm.
Aber auch 250 VST-Programme, für die man kein Icon braucht, weil sie sich innerhalb des Audioprogrammes einklinken (wie AddIns).
Trotzdem entstehen im Startmenü seit Win98 - Win7 dann 250 Einzeleinträge im Startmenü.
Da bin ich mal gespannt wie dann der Win8-Startbildschirm aussieht. Das kann man bestimmt konfigurieren.
Kommentar ansehen
12.10.2011 18:32 Uhr von Petaa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Das Wichtigste überhaupt an der Benutzeroberfläche ist ob sie auf Windows 2000 Stil einstellbar ist. Der Rest interessiert mich herzlich wenig, da ich es eh nicht nutzen werde.
Kommentar ansehen
12.10.2011 18:56 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
lol :) wie geil ist das denn :D :D: jetzt hat man aus dem Behinderten-gerechten "Metro-Design" was allenfalls als "Memory-Game" durchgeht und nicht als "Startmenue" ..... die grottenschlecht-konfuse Systemsteuerung von Win7 kopiert und verkauft das dem dummdreisten Win8-Junkie als eine "zukunftsweisende Neuerung" :)

Ich lach mich "eckig" und mach einen auf "Kacheliges Design" und fühl mich sexy dabei LOL

Irgendwie kaufen die neuen Windows-Konsumenten wohl auch ihre hippen Designerklamotten bei KIK :) ....weil anders kann ich mir nicht vorstellen warum man sich so verarschen lässt von MS !!!

Win8 wird ein den Vista-Flop noch um längen in den Schatten stellen .... wartets ab :)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 19:05 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Zensus :) ditto :) ... ich bin auch wieder zu WinXP zurück (zum Arbeiten) und hab mir Win7 nur als Zockerstation für die aktuellen Games installiert .....

Damit kann man wenigstens schnell, sortiert und inteligent seinen Job erledigen und sich organisieren.

Ich denke ich werde lieber auf Linux/Ubuntu und Co. umsteigen
Bei Linux hat man die MS-Megaschwäche erkannt und arbeitet hier in die richtige Richtung.

Vor 5 Jahren hätte ich das noch nicht gesagt - aber ich denke wenn MS so weitermacht ist nicht Linux eine Windows-Komkurenz - sondern umgekehrt.

WineHQ macht jedenfalls im Moment wöchentlich Fortschritte und wenn das mit dem System-im-System bald reibungsloser klappt - hat Microsoft ein ernsthaftes Problem

:)

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?