12.10.11 11:45 Uhr
 364
 

Ibbenbüren: Jäger erschießt seine eigene Frau

Am 11.10.2011 betrat ein Mann eine Polizeidienststelle, legte sein Gewehr auf den Tisch und sagte er habe soeben seine Frau getötet.

Die Polizei wollte so schnell wie möglich zu der Frau, welche jedoch bereits tot war. Die Polizei fand bisher heraus, dass die Tat wohl geplant war. Noch am Abend zuvor hatte der Mann seinen Hund zum Nachbarn gebracht.

Bekannte können nicht begreifen, warum er sie tötete, die Polizei fand heraus, dass das Ehepaar hoch verschuldet war. Doch ist dies ein Grund seine Frau zu ermorden?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Natirion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Mord, Nordrhein-Westfalen, Jäger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 11:45 Uhr von Natirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grauenvolle tat! Für schulden seine Frau zu töten kann und darf kein Weg sein. Ich bin auf das Geständnis des Mannes gespannt.
Kommentar ansehen
12.10.2011 12:23 Uhr von bigbrother25
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ACHTUNG: IRONIE: Wahrscheinlich hat er vorher Killerspiele gespielt!
Kommentar ansehen
12.10.2011 14:48 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Heißa!" - rufet Sauerbrot: "Heißa! meine Frau ist tot!"

»Willhelm Busch, Abenteuer eines Junggesellen (1875) - Ein frohes Ereignis«
Kommentar ansehen
13.10.2011 16:32 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er wollte sich selbst: erschießen und hatte dann nicht die eier dazu. Hab ich aus erster Hand
Kommentar ansehen
13.10.2011 17:28 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, denke nicht, ob das jemanden was angeht, daher nur so viel: Familiäres Umfeld.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?