12.10.11 08:33 Uhr
 1.763
 

US-Kongress billigt umstrittenes Handelsgesetz

Der amerikanische Kongress hat, sehr zum Missfallen der chinesischen Regierung, ein Gesetz beschlossen, dass die Unterbewertung der chinesischen Währung mit Sanktionen belegt.

Das Gesetz sieht unter anderem Strafzölle auf chinesische Produkte vor. Die Regierung in Peking hat den Kongress aufgefordert, das Gesetz umgehend fallen zu lassen, da es den wachsenden Handelsprotektionismus aufzeigt.

Da die Mehrheit im Repräsentantenhaus keinen Handelskrieg mit China möchte, gilt es als sehr wahrscheinlich, dass dieses Gesetz nicht beschlossen wird. Durch die Unterbewertung des Yuan werden die chinesischen Exporte weltweit verbilligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Export, Import, US-Kongress, Handelsgesetz
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 09:10 Uhr von verni
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Verbilligt? Sie werden wohl eher dort angesetzt wo sie auch hingehören, nämlich zum Billigkram.
Kommentar ansehen
12.10.2011 09:27 Uhr von Daeros
 
+6 | -0