12.10.11 08:33 Uhr
 1.760
 

US-Kongress billigt umstrittenes Handelsgesetz

Der amerikanische Kongress hat, sehr zum Missfallen der chinesischen Regierung, ein Gesetz beschlossen, dass die Unterbewertung der chinesischen Währung mit Sanktionen belegt.

Das Gesetz sieht unter anderem Strafzölle auf chinesische Produkte vor. Die Regierung in Peking hat den Kongress aufgefordert, das Gesetz umgehend fallen zu lassen, da es den wachsenden Handelsprotektionismus aufzeigt.

Da die Mehrheit im Repräsentantenhaus keinen Handelskrieg mit China möchte, gilt es als sehr wahrscheinlich, dass dieses Gesetz nicht beschlossen wird. Durch die Unterbewertung des Yuan werden die chinesischen Exporte weltweit verbilligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Export, Import, US-Kongress, Handelsgesetz
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 09:10 Uhr von verni
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Verbilligt? Sie werden wohl eher dort angesetzt wo sie auch hingehören, nämlich zum Billigkram.
Kommentar ansehen
12.10.2011 09:27 Uhr von Daeros
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
loool @verni: Auch der teure Müll kommt aus China :D
Kommentar ansehen
12.10.2011 09:30 Uhr von SystemSlave
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@verni: Durch den geringen Wechselkurs bekommt man für wenig Dollar viel Yuan und somit viele Chinesische Waren egal ob Billiges Plastik Spielzeug oder Teure Designer Sachen.

Das ist den Amis ein Dorn im Auge weshalb auf ALLE Chinesischen Importe extra Zölle verhängt werden sollen.

Würden die Chinesen aber Ihre Währung aufwerten wurde es deren Wirtschaft abwürgen. Was wiederum die ganze Weltwirtschaft ins wanken bringen würde, den welche Länder neben den BRICK verfügen noch über ausreichend liquide Mittel um sie woanders zu Investieren?

USA ist im Grunde pleite, da laufen die Druckmaschinen rund um die Uhr, die EU Länder stehen nicht besser da.

Das Geplänkel wird so lange weiter gehen bis einer um fällt und das wird diesmal bestimmt nicht der Kommunismus sein.
Kommentar ansehen
12.10.2011 10:09 Uhr von Zulutr0n1c
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Womit bewiesen wär: , dass der Kommunismus evtl doch nur die kleinere der beiden Hauptlügen ist.
bei die wahl zw Pest und Cholera ist für mich heutzutage gleichbedeutend mit der Wahl nach Kommunismus oder Kapitalismus :D

Fakt ist für mich als in der DDR geborener Mensch, der jetzt in der EU lebt, erst verkauft wurde an die BRD, dann um die Hälfte seines Geldes gebracht durch den Euro, ich hab schon mehre Währungen brennen sehen, der bleierne Schlaf wie ihn einst ein Schamane beschrieb, könnte mein leben nicht besser beschreiben. Und was die Wahrheit anbelangt, was ist heutzutage noch wirklich wahr, wenn vieles was Lügen sind in unsere Gesetzbücher geschrieben wurden, sodass kaum noch einer klar sehen und sagen kann was wirklich rechtens ist. Da brauch man sich auch nicht zu wundern das Gerichte denen am ehesten helfen für die sie gemacht wurden, für die Besitzhabenden.
Kommentar ansehen
12.10.2011 10:16 Uhr von Westwind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kongress = Repräsentantenhaus + Senat: Der amerikanische Kongress hat mitnichten ein derartiges Gesetz beschlossen.

Der Kongress setzt sich aus dem Senat und dem Repräsentantenhaus zusammen und lediglich der Senat hat das fragliche Gesetz beschlossen. Da es aber noch der Zustimmung des Repräsentantenhauses bedarf, dort aber wohl keine Mehrheit bekommen wird, wird der amerikanischen Kongress höchstwahrscheinlich das Handelsgesetzt _nicht_ billigen.
Kommentar ansehen
12.10.2011 10:55 Uhr von Raginmund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtens: Recht ist eine relative vom Betrachter bestimmt, solange eine Regierung statt ein Volksentscheid das Gesetz bestimmt, ist der Betrachter der der die Macht / Mittel hat. Auch wenn die Mittel teils nur fiktiv sind. Jeder kann da etwas beginnen zu ändern es liegt nur an Euch.

Die USA hat nicht gerade groß die Wahl. Die meisten Schuldscheine der US gehört ja China. Wenn die den Kredit stoppen ist die USA nicht nur pleite sondern Bankrot. Dann könnten sie Empire Earth nicht mehr im RL spielen und wir könnten für eine Weile tatsächlich Frieden haben.

[ nachträglich editiert von Raginmund ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?