12.10.11 06:09 Uhr
 690
 

Neue Pleitekasse - Die BKK Heilberufe ab November vor dem Aus

Die BKK Heilberufe hat 120.000 Versicherte. Befürchtet wird für Anfang November ein Schließungsbescheid des Bundesversicherungsamtes (BVA), da ein strukturelles Defizit bei den Finanzen besteht. Nur eine schnelle Fusion würde Aushilfe schaffen, die Suche dauert an.

Die Verhandlungen mit der "BKK vor Ort" sind aber am 7.10.2011 geplatzt. Der Sprecher der BKK Heilberufe, Ulrich Rosendahl, bestätigte dies am 10.10.2011. Jetzt muss der BKK Bundesverband eine finanzierbare Lösung finden.

Ein Wiederholung der Probleme wie bei Schließung der City BKK, speziell die Abweisung von Mitgliedern, soll vermieden werden. Es besteht kein akuter Handlungsbedarf, da rechtzeitig über einen nötigen Versicherungswechsel informiert würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berufspsycho
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus, Pleite, Krankenkasse, November, BKK
Quelle: www.haufe.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben