11.10.11 22:13 Uhr
 221
 

USA: Justizminister Eric Holder wirft dem Iran geplante Anschläge auf Botschaften vor

Der US-Justizminister Eric Holder wirft dem Iran die Planung eines Anschlages auf die Botschaften Saudi-Arabiens und Israels vor. Dazu sollten Mitglieder des mexikanischen Drogenkartells angeworben werden. Es sei auch der Einsatz von Massenvernichtungswaffen vorgesehen gewesen.

Holder bestätigte die Festnahme eines Iraners in New York. Ein anderer beteiligter Iraner sei noch auf der Flucht. Der Justizminister sagte zudem, dass der Anschlag von "Elementen der iranischen Regierung" geplant gewesen sei. Hierbei soll es sich um die revolutionären Garden handeln.

Der Anschlagsplan sah vor, den saudi-arabischen Botschafter in Washington zu töten. Auch die israelische Botschaft sei Ziel von Attentaten gewesen. Die regierungsnahe Nachrichtenagentur namens "Mehr" wies die Vorwürfe der USA als "in der Tat lächerlich" zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Saudi-Arabien, Botschaft, Anschläge
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 22:19 Uhr von sgitte
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Massenvernichtungswaffen ? Liebe USA, das hat euch schon beim ersten mal keiner geglaubt! Und wenn ich eine Botschaft mit einer Massenvernichtungswaffe angreife, zerstöre ich warscheinlich nicht nur die Botschaft.
Kommentar ansehen
11.10.2011 22:20 Uhr von muhkuh27
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt wie ein 2. klassiger Action Film.
Kommentar ansehen
11.10.2011 22:34 Uhr von BoscoBender
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Sie versuchen es auf jedem weg Sie haben sich doch schon gefreut wo sie die westlichen uni´s dazu gebracht haben auf die strasse zu gehen . Wie es aber kam war mit zu rechnen weil es nicht nur 50000 junge menschen gibt.
Was der Arabische frühling genannt wird war nirgends geschrieben nicht mal der C.I.A wusste was da passieren wird.

Jetzt versuchen sie zwischen den Saudis und Iran einen keil treiben weil die beziehungen grade blendet sind.
Habe knallhart verloren finde Amerika sollte einfachmal sich um seine sachen kümmern und noch versuchen das ruder rum zu reissen bevor es zum bürger krieg kommt der in schlechten filmen prophezeit wird nur etwas unkonventioneller...
Kommentar ansehen
11.10.2011 22:44 Uhr von certicek
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Over the past year, Mother Jones and the Investigative Reporting Program at the University of California-Berkeley have examined prosecutions of 508 defendants in terrorism-related cases, as defined by the Department of Justice. Our investigation found:

...
With three exceptions, all of the high-profile domestic terror plots of the last decade were actually FBI stings...."

http://www.alternet.org/...
Kommentar ansehen
11.10.2011 23:24 Uhr von erw
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht, was die sich dabei denken wenn die weiterhin die lage mit dem iran anheizen wollen, bitte. geld für nen neuen krieg haben die jedenfalls nicht. dank deren waffenlobby kostete der irakkrieg in wenig zeit soviel wie der ganze einsatz im 2. weltkrieg. die sollten mal darüber nachdenken, wer sie verarscht hat... der irak wird jedenfalls durch die usa nicht ruhiger werden. das wussten aber alle.
Kommentar ansehen
12.10.2011 00:32 Uhr von Azureon
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hätte das gedacht rein ZUFÄLLIG hat natürlich der IRAN einen Anschlag auf amerikanischem Boden geplant......

Wer soll diese offensichtliche Scheisse eigentlich glauben?
Kommentar ansehen
12.10.2011 02:07 Uhr von RickJames
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Azureon: Man hat damals auch behauptet, das Saddam Hussein bei den Anschlägen vom 9/11 geholfen haben sollte. Leider wurde das von mehr als genug Amerikaner geglaubt.

Erst:
http://articles.cnn.com/...

Dann:
http://articles.cnn.com/...



[ nachträglich editiert von RickJames ]
Kommentar ansehen
12.10.2011 03:03 Uhr von Boron2011
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
klar. Schon ulkig, dass die USA genau das den Pakistanern vorgeworfen haben und nun sind halt die anderen dran ... die bösen Iraner.

Wird wieder ein Kriegsvorwand gesucht? Saddam hatte ja auch angeblich Massenvernichtungswaffen. Was war? Nix. Gekillt haben die ihn trotzdem und sich als Helden glorifiziert.
Noch heute sterben dort im Irak Kinder an den Spätfolgen der uranverseuchten "Depleted Uranium" Munition, die dort tonnenweise verschossen wurde. Noch heute rennen die Kriegsverbrecher Bush und Konsorten in den USA frei rum und grinsen hämisch in die Kameras.

Momentan VERACHTE ich die USA für ihre "Wir sind die Weltpolizei" Mentalität.

Bilden selbst erst die Al-Kaida aus, stecken denen Waffen und Ausbildung in den Arsch um sich der bösen Russen in Afghanistan zu entledigen, und dann wird halt einfach mal das Feindbild gedreht und schon beginnt die lustige Menschenhatz auf dem ganzen Globus, frei nach dem Motto: "Bist du nicht für uns, bist du unser Feind".


- 1812-1815: Krieg gegen England um Seerechte
- 1846-1848: Krieg gegen Mexico: Kalifornien und New Mexico werden annektiert
- 1861-1865: Bürgerkrieg der Nord- gegen die Südstaaten
- 1898: Spanisch-Amerikanischer Krieg: Kuba wird von Spanien unabhängig und ein Satellitenstaat der USA
- 1917-1918: Teilnahme am Ersten Weltkrieg
- 1941 -1946: Zweiter Weltkrieg
- 1950-1953: Koreakrieg
- 1965-1975: Vietnam-Krieg

Und nun die wichtigsten militärischen Eingriffe der USA ohne formale Kriegserklärung:

- 1893: Hawaii wird besetzt und unter Niederschlagung der Einwohner zum " Schutzgebiet" erklärt.
- 1900: Teilnahme am internationalen Expeditionskorps zur Niederschlagung des Boxeraufstands in China, Eroberung Pekings.
- 1903: Annektion der Panama-Kanalzone von Kolumbien. Panama wird ein von Kolumbien abgetrennter Satellitenstaat der USA, eine riesige Militärbasis wird eingerichtet.
- 1904: Da die Dominikanische Republik die Schulden nicht mehr bezahlen kann, interveniert Präsident Theodore Roosevelt und erklärt, dass die USA in Ausübung internationaler Polizeigewalt in der westlichen Hemisphäre für Ordnung sorgen werden, wann immer es notwendig werden sollte.
- 1911: Nicaragua wird überfallen, um amerikanische Interessen zu schützen; bis 1933 bleiben US-Soldaten dort. - 1934 wird von den USA der berüchtigte Diktator Anastasio Somoza eingesetzt.
- 1914: Kriegerische Auseinandersetzung mit Mexico, dessen Präsident abdanken muss.
- 1915: Haiti wird nach dem Einmarsch der berüchtigten "Marines", die dort bis 1934 bleiben, zum amerikanischen "Schutzgebiet".
- 1916: Erneute Strafexpedition im mexikanischen Grenzgebiet.
- 1916: Erneuter Überfall auf die Dominikanische Republik, US-Soldaten bleiben bis 1924.
- 1958: Truppeneinsatz im Libanon.
- 1965: US-Soldaten entscheiden den Bürgerkrieg in der Dominikanischen Republik zugunsten der US-lnteressen.
- 1983: Ohne Vorwarnung wird die Inselrepublik Grenada besetzt.
- 1984: Ein US-Schlachtschiff beschiesst Ziele im Libanon.
- 1986: Luftangriff auf Ziele in Libyen.

Das ist der "American Way of Life" ...
Kommentar ansehen
12.10.2011 04:04 Uhr von RickJames
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Boron2011: 1898: Spanisch-Amerikanischer Krieg: Kuba wird von Spanien unabhängig und ein Satellitenstaat der USA. Guam und Puerto Rico werden von den USA besetzt und später als externe Territorien annektiert.

1899-1902 Verweigerung der Unabhängigkeit an die philippinischen Republik und Bekämpfung der lokalen Bevölkerung. Resultat: 1 Millionen Todesopfer.

1812 Krieg gegen Kanada (und UK)
1855 Überfall auf die Fiji Inseln
1950–1954 Teilnahme am ersten Indochina Krieg
1953–75 Teilnahme am Krieg um Laos
1970–75 Teilnahme am Krieg um Kambodia



1988 Abschuss eines Iranischen Zivilflugzeuges ( 290 Todesopfer ) und dafür hat sich die Amerikanische Regierung bis heute nicht entschuldigt
Kommentar ansehen
12.10.2011 07:04 Uhr von Jaegg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"in der Tat lächerlich"
...
Kommentar ansehen
12.10.2011 15:12 Uhr von Boron2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@RickJames: Vielen Dank für deine Korrektur + Ergänzung

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?