11.10.11 21:52 Uhr
 757
 

Toronto: Unfall bei Dreharbeiten zu "Resident Evil: Retribution"

Bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film der "Resident Evil"-Reihe gab es einen Unfall in Toronto (Kanada).

Als eine Plattform zusammen brach, stürzten 16 als Zombies verkleidete Schauspieler in die Tiefe.

Polizistin Wendy Drummond sagt, dass die Opfer, die ungefähr sechs Meter tief fielen, Bein- und Rückenverletzungen erlitten. Alle wurden in Krankenhäuser gebracht, aber keine der Verletzungen war lebensbedrohlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Film, Resident Evil, Toronto, Dreharbeiten
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
"Resident Evil 7": Keine Quick Time Events - Dennoch soll nicht alles anders sein
"Resident Evil 7": Capcom kündigt blanken Horror an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2011 01:55 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
würden die produzenten den mimen weniger honorar geben, hätten sie eventuell mehr geld um die requisiten sicherer zu bauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
"Resident Evil 7": Keine Quick Time Events - Dennoch soll nicht alles anders sein
"Resident Evil 7": Capcom kündigt blanken Horror an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?