11.10.11 20:47 Uhr
 400
 

Türkei: Polizei bekam Tipp und stellte 375 Kilogramm Haschisch sicher

In der Türkei wurden sechs Verdächtige aus den Provinzen Gaziantep, ??rnak und Hatay im Zusammenhang mit illegalem Drogenhandel verhaftet.

Einem anonymen Tipp folgend, stoppte die Polizei einen Van auf einer Autobahn. In dem Fahrzeug fand sie Haschisch in großen Mengen.

Bei der erfolgreichen Operation konnte man 375 Kilogramm Haschisch beschlagnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Türkei, Tipp, Kilogramm, Haschisch
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 21:33 Uhr von BusinessClass
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Gaziantep / im Osten der Türkei: finanziert sich die kurdische Terrororganisation pipika damit ihren Terror. nichts Neues.
Kommentar ansehen
12.10.2011 02:01 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum gibt man denn nicht die ganzen weichen drogen nicht frei. ich bin ein drogengegner, der nie wird beurteilen können, ob das zeug gefährlich ist oder nicht, weil ich in meinen leben keines konsumiert habe, noch werde. aber mit dieser aktion würde man dealern und herstellern ein auf alle mal das geschäft aus den händen nehmen und die kriminalität zwischen diesen drogenbanden wäre weg vom tisch.
Kommentar ansehen
20.10.2011 22:59 Uhr von KifKif
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ganz einfach: die leute die eine legalisierung möglich machen könnten, hängen da selbst mit drin und werden von der drogenmafia geschmiert, damit das nicht passiert mit der legalisierung.

Warum sonst lässt sich der Staat Millionen wenn nicht sogar Milliarden an Steuereinnahmen durch die Lappen gehen. ganz klar, Steuereinnahmen würde der Allgemeinheit gut tun und das geht mal garnicht.

so lässt man die Dealer für sich arbeiten, die haben ihren Spass und bestimmte Leute kriegen die Millionen die normalerweise Steuern wären, für sich alleine, ist doch voll genial.

Damit das ganze nicht so auffällt , lässt man die schlimmsten Drogen Tabak und Alohol legal, das ist gut für das Volk, den so ist sichergestellt das hoffentlich so viel wie möglich so um die 60-70 verrecken,also am optimalsten kurz vor der Rente.

aber naja ich schweife zu sehr vom thema ab.

(Kann Spuren von Ironie beinhalten)

[ nachträglich editiert von KifKif ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?