11.10.11 16:55 Uhr
 153
 

Formel 1: Jenson Buttons Traum von Le Mans vorerst nicht möglich

Zum ersten Mal seit einigen Jahren wird 2012 das 24-Stunden-Rennen in Le Mans nicht mit einem Rennen der Formel-1-WM kollidieren. Dies könnten die Piloten der Königsklasse ausnutzen, um beim Langstreckenklassiker an den Start zu gehen. So wollte es auch Jenson Button.

Button, der sein Team nicht einmal um Erlaubnis gebeten hat, wiegelt sofort ab. Er denke, dass das Team ihm die Freigabe nicht geben würde. Der Unfall Robert Kubicas am Anfang des Jahres zeigt, wie schnell so etwas aus dem Ruder laufen kann.

Eigentlich könnten die Voraussetzungen für die Zukunft nicht besser sein. Button hätte durch seinen runden und sanften Fahrstil alles, was ein Fahrer für ein Langstreckenrennen braucht. Außerdem erwägt McLaren den Start mit dem neuen MP4-12c Sportwagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Traum, Jenson Button, Le Mans
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?