11.10.11 16:39 Uhr
 594
 

Amazon vs. Steam & Origin

Bei Amazon ist es noch unüblich sich Spiele zu downloaden, doch dies soll nun geändert werden. Amazon will den Kampf gegen "Steam & Origin" angehen. Eins der ersten Spiele soll zum Beispiel "Battlefield 3" sein.

Amazon will bei einem frühen Kauf mit bis zu 30 Prozent Rabatt locken und so auch einen Vorabdownload ermöglichen, um Spiele ab der ersten Minute ihres Erscheinens spielbar zu machen.

Bis jetzt ist dies schon bedingt in der USA möglich. Ob es in Deutschland überhaupt möglich sein wird, ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Natirion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Download, Amazon, Steam, Erscheinungsdatum
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 16:39 Uhr von Natirion
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde mich sehr freuen über das Feature in Deutschland, so könnte ich gleich Battlefield 3 billiger kaufen und sofort spielen ;)
Kommentar ansehen
11.10.2011 19:01 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eyy wenn: sollen die das schnell machen,
habe gestern Battlefield bei Amazon vorbestellt. Wenn die das jetzt für 30% günstiger zum download anbieten kommt gleich mal der Storno.
Hoffen wir das die Server von Amazon das besser mitmachen als die von EA. Keine lust 20GB mit 100kb zu laden^^
Kommentar ansehen
11.10.2011 20:28 Uhr von Aurora93
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einen Vorabdownload gibt es ebenfalls bei Steam.
Kommentar ansehen
18.10.2011 11:52 Uhr von RoB-D
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo???

Ich weiß ja nich ob i wer von den Plattformen überhaupt rafft was die Kritik Ausmacht !

Was keiner will - 20 verscheidene Plattformen !!!

wenn jetz noch 10 andere Plattformen dazu kommen würden und bei jedem wäre es billiger würden se alle rum rennen und gucken wo es am billigsten ist ... so ein Schwachsinn braucht keiner
Kommentar ansehen
18.10.2011 14:30 Uhr von PhoenixY2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
billiger: Als direkt bei EA im indischen Origin Store kann es ja kaum sein. Einzige zwei Voraussetzungen: eine Kreditkarte und kurz die Bestellung mit einem indischen Proxy durchführen, da man sonst auf dem deutschen Store landet.

Da kosten die meisten Spiele (auch BF3 oder Fifa) umgerechnet 14€. Unterschied zum deutschen Origin Store? Keiner.
Kommentar ansehen
26.10.2011 10:02 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RoB-D: Ich sehe das genauso.
Schade dass es nicht sowas wie einen gemeinsamen "Marketplace" gibt, wo alle Anbieter ihre Spiele vertreiben könnten. Schließlich wäre das ja auch nichts anderes als ein "Appstore".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?