11.10.11 14:48 Uhr
 158
 

Urteil: Nachtflüge in Frankfurt bis auf Weiteres verboten

Am Flughafen Frankfurt/Main dürfen nachts vorerst keine Flüge stattfinden. Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof am heutigen Dienstag entschieden.

Hintergrund ist ein Streit mit den Gegnern der neuen Landebahn Nordwest. Ihnen war von der Landesregierung im Gegenzug zum Bau der Landebahn ein striktes Nachtflugverbot versprochen worden. Der frühere Ministerpräsident Roland Koch wollte dennoch 17 Starts und Landungen pro Nacht zulassen.

Das vom obersten hessischen Verwaltungsrichter gefällte Urteil hat aufschiebende Wirkung (Aktenzeichen 11 B 1587/11.T, 11 B 1834/11.T).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Urteil, Frankfurt, Flughafen, Nacht
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?