11.10.11 14:08 Uhr
 468
 

Bekennerschreiben: Autonome wollen mit Bahnanschlägen für Berlin "Pausenmodus"

Im Internet ist ein Bekennerschreiben zu den jüngsten Bahnanschlägen in Berlin aufgetaucht. Darin haben Autonome gestanden, mit den Angriffen die Hauptstadt in einen "Pausenmodus" zwingen zu wollen.

Die linke Gruppe namens "Hekla-Empfangskomitee - Initiative für mehr gesellschaftliche Eruptionen" spricht selbst von "Sabotage" und erklärt ihre Motivation für die Anschläge: "Der Chef muss warten, ob er will oder nicht. Na und? Der Ministerialbeamte aus Bonn bleibt im ICE hängen. Gut so."

Der Bekennerbrief wurde auf der Internetplattform "Indymedia linksunten" veröffentlicht. Wolfgang Bosbach von der CDU verglich die Gruppierung nun bereits mit der Terrororganisation RAF, die zunächst auch harmlos begann und später in Morden endete.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Internet, Anschlag, Bekennerschreiben
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 14:39 Uhr von usambara
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Bosbach dein Geschwätz kann ich nicht mehr hören...
wie aufgescheuchte Hühner gackern die Politbonzen, werden sie mal angegangen.
Über Sinn & Unsinn solcher Aktionen braucht man aber nicht zu reden.
Kommentar ansehen
11.10.2011 15:08 Uhr von holycow
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
drecks gesindel! bosbach hat recht, aber leider sind große teile der gesellschaft auf dem linken auge blind.


radikale einstampfen!
Kommentar ansehen
11.10.2011 15:47 Uhr von quade34
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das Sabotieren
von Eisenbahnanlagen wurde uns als Kindern in der DDR als Heldentaten im Unterricht vermittelt. Kommunistische Eisenbahner waren die verehrten Täter und Helden. Es ist der Schoß noch fruchtbar... Frei nach Brecht.
Kommentar ansehen
11.10.2011 16:06 Uhr von maki
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, dass sowas grad jetzt kommt, wo das Ferkel letztmalig Vollgas gibt, um D an die Wand zu fahrn...

Noch komischer, dass vor lauten Brandsätzchen kaum noch was vom Ferkel zu hören ist...

:-DDD
Kommentar ansehen
11.10.2011 19:24 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
False Flag: Wieso denkt hier niemand an eine False Flag Operation?

Deutschland stand schonmal am Abgrund damals, da haben sich auch Rechte und Linke Anschläge in die Schuhe geschoben.

Die Wirtschaftslage ist ähnlich, die politische Lage auch.


Und natürlich wollen die das Volk aufwiegeln, deshalb auch ein BAHN-Anschlag, und nicht etwa ein Anschlag auf ein Ministerauto.
Kommentar ansehen
11.10.2011 19:28 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
*heul*: Bin ich niemand?

;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?