11.10.11 13:15 Uhr
 354
 

Steuervergünstigungen für Lebensversicherungen werden weiter eingeschränkt

Bislang mussten Versicherungsnehmer, die das 60. Lebensjahr vollendet hatten, nur die Hälfte ihrer Erträge aus der Kapitallebensversicherung versteuern.

Ab dem kommenden Jahr wird diese Altersgrenze für Neuverträge jedoch hoch gesetzt.

Dann kann die Steuervergünstigung erst in Anspruch genommen werden, wenn der Versicherte das 62. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Auszahlung bereits vollendet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TomB88
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer, Vorteil, Mindestalter, Kapitallebensversicherung
Quelle: www.ratgeber-geld.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 14:48 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Banken brauchen Milliarden: da muss der kleine dumme Bürger eben zahlen ...

Achja die Diäten werden mal wieder erhöht, nach Griechenland fließen Milliarden, für den Bahnhof in Stuttgart gibts Milliarden, für die Banken gibts Milliarden...

Und der kleine dumme Bürger bezahlts und als Dankeschön ist man sogar noch so intelligent und wählt die Parteien dafür bei der nächsten Wahl wieder, was aktuelle Umfragen zeigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?