11.10.11 12:09 Uhr
 6.097
 

Schönheitskönigin ließ Gangsterboss auffliegen - Zwei Millionen Dollar Belohnung

Einer ehemaligen Miss Island, die den Bostoner Gangsterboss James "Whitey" Bulger und seine Freundin in Kalifornien traf, wurde eine Belohnung von zwei Millionen US-Dollar für den Tipp bezahlt, der zu seiner Verhaftung führte.

Das FBI zahlte die Belohnung an Anna Bjornsdottir. Sie freundete sich mit Bulgers Freundin Catherine Greig an, als das flüchtige Paar sich in Santa Monica versteckte, wo sie sich als bescheidenes pensioniertes Paar mit neuer Identität ausgaben.

Bjornsdottir erkannte Bulger in einer Pressemitteilung, als sie schon zurück in Reykjavík war und verständigte die Behörden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Dollar, Belohnung, Schönheitskönigin
Quelle: www.msnbc.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 13:25 Uhr von b0b32
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Gut gemacht: Finde ich gut von der ehemaligen Miss Island das sie den Mut hatte den Gangsterboss auffliegen zu lassen. Wollen wir nur mal hoffen das mit ihr nichts mehr passiert aufgrund von Racheakten oder ähnliches.
Kommentar ansehen
11.10.2011 13:26 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Auf der Flucht werdern 2 Millionen leider schnell aufgebraucht sein. Oder ist sie nun Teilnehmerin eines Zeugenschutzprogramms?
Kommentar ansehen
11.10.2011 14:36 Uhr von heavensdj
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
na wenigstens: gleich mit foto und Namen. ich würde gern im Testament berücksichtigt werden, als Hellseher... Zwar wirklich klasse das sie solchen Mut hat, aber wenns nicht die sind dessen Boss sie gerade eingebuchtet hat werden es wohl andere Leute mit nem Zwiebelleder Portmonaie sein die sie dahin meucheln.. denkt doch dann ehh jeder es war einer der Ganoven..
Kommentar ansehen
11.10.2011 15:02 Uhr von CrashThis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
leider wird sie nicht viel zeit haben um das geld auszugeben...
Kommentar ansehen
11.10.2011 16:04 Uhr von irykinguri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hah: ihr habt bestimmt gelacht als bambi starb und gejubelt als capone ins gefängniss gebracht wurde. ihr untermenschen
Kommentar ansehen
11.10.2011 17:20 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@heavensdj: Das hat nichts mit Mut absolut nichts zutun, sondern nur mit dem Verlangen nach Geld.
Dein Kommentar ist sinnlos.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?