11.10.11 11:45 Uhr
 1.252
 

Formel 1: Fährt Sebastian Vettel bald für Ferrari?

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali zeigt sich nach Sebastian Vettels Erfolgen in der Formel 1 interessiert. Fernando Alonso, einer der beiden Fahrer für Ferrari, würde nach Meinung von Domenicali gut mit Sebastian Vettel auskommen.

Auch Vettel ist sich sicher, für Ferrari fahren zu wollen: "Keine Frage, es ist mein Wunsch und Ziel, mal für Ferrari zu fahren. Das kann man schon so sagen."

Derzeit hat Sebastian Vettel bei Red Bull einen Vertrag bis 2014. Force-India-Pilot Sutil sowie Nick Heidfeld dagegen werden wohl in der nächsten Saison keinem Team mehr angehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Ferrari, Team, Sebastian Vettel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 11:51 Uhr von Andreas-Kiel
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dem Bild ist doch Rosberg, oder? Was hat der damit zu tun?
Kommentar ansehen
11.10.2011 12:10 Uhr von realCaleb
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Alonso? Wird nicht gut gehen! Alonso wird niemals einen Gleichberechtigten im Team akzeptieren. Das haben wir doch damals gesehen als Alonso bei McLaren fuhr.
Vettel ist nicht dumm... der wird schön bei RedBull bleiben bis Alonso sich aus der Formel 1 verabschiedet.
Und wenn es mit der RedBull / McLaren - Dominanz das nächste Jahr so weiter geht... dann dauert es nicht mehr lang und Alonso hat kein Bock mehr.
Kommentar ansehen
11.10.2011 13:17 Uhr von stacko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was hat diese news mit sutil und heidfeld zutun??
Kommentar ansehen
11.10.2011 15:00 Uhr von andi_25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 Jahre Bald ?? Bis Ende 2014 wird wohl noch so viel Passieren in der Formel 1, da kann man nicht von Bald reden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?