11.10.11 11:42 Uhr
 225
 

Orgazmo & Co.: Superheldenboom brachte skurrile und erfolglose Heroen hervor

Im Jahr 1938 wurde der erste Superheld der Welt geboren: Superman wurde ein riesiger Erfolg und mit ihm sollten viele weitere Heroen die Konsumentenherzen erobern.

Doch nicht alle dieser Kreaturen waren Überflieger: Entstanden sind im Laufe der Zeit skurrile Figuren wie Orgazmo oder das Eichhörnchengirl, die heute kaum jemand mehr kennt.

Je größer die Konkurrenz unter der Superheldenmasse war, desto abwegiger wurden auch die Helden um sich von den anderen abzusetzen: Es gab einen, der halb Mensch, halb Flipperautomat war oder sie hatten seltsame Waffen, wie z.B. ein Killer-Baguette.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Waffe, Comic, Superman, Superheld
Quelle: einestages.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?