11.10.11 09:02 Uhr
 2.661
 

USA: Nach Marathon gebärt Frau ein Baby

Eine 27-jährige schwangere US-Amerikanerin ist den 42 Kilometer langen Chicago Marathon gelaufen und hat im Anschluss ein Kind zur Welt gebracht.

Laut Daily Herald sagte sie, dass sie wenige Minuten nach dem Überqueren der Ziellinie stärkere Wehen bekam, als sie gewohnt war. "Nach der Zielankunft kamen die Wehen regelmäßig, also habe ich gestoppt, habe mir ein Sandwich genommen und bin dann ins Krankenhaus."

Ihr Arzt hatte ihr zuvor bescheinigt, den halben Marathon laufen und den Rest gehen zu können. Ihr Kind ist gesund zur Welt gekommen. Für den Marathon brauchte sie im übrigen sechs Stunden und 25 Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robertrock
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Baby, Schwangerschaft, Marathon
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 09:33 Uhr von Rex8
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Willst Du mich verarschen? ^lauf mal mit ner 15 kg Kugel am bauch 21km und den rest zu fuss...

und nach 6 std erstmal nen Sandwich genehmigen...

Unter wehen denkt man bestimmt an Hunger weil man ja sonst keine Probleme hat.

is kla
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:33 Uhr von MC_Kay
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Übelkeit: Dem Kind war vom vielen rauf und runter, hin und her sowas von speiübel geworden, dass es einfach nur raus wollte. ^^
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:59 Uhr von Pils28
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre ich der Vater, ich hätte sie nicht laufen: lasse. Leichtes Lauftraining ist super. Aber ein Halbmarathon bei einer hochschwangeren? Welcher Arzt attestiert da eine Unbedenklichkeit? Sehr hohe Kreislaufbelastung, sehr hohe mechanische Belastung, selbst mit gut federnden Schuhen und ggf. noch eine erhöhte Körpertemperatur und Flüssgkeitsmangel. Ich finde das unverantwortlich.
Kommentar ansehen
11.10.2011 10:21 Uhr von Bender-1729
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pils28: @http://turtletalk.files.wordpress.com/...

Eine mögliche Erklärung?

Mal im ernst: So ganz normal ist das alles nicht. Ich frage mich auch, welcher halbwegs intelligente Mensch auf so eine schwachsinnige Idee kommt. Einfach nur egoistisch von der "Mutter" ...
Kommentar ansehen
11.10.2011 11:40 Uhr von Maedy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Als Schwangere: macht man so einiges,was nicht wirklich nachvollziehbar ist .Ich denke,dass sie selbst ohne ärztliches GO den Marathon gelaufen wäre,weil eben Schwangere anders ticken.Schwangerschaft ist keine Krankheit und wenn es der Mutter dabei gut geht,warum nicht.
Manche werdende Mutter macht Sachen,vorallem am Anfang einer Schwangerschaft,die schädlicher fürs Kind ist.Dabei fällt mir grad ein,dass mein Sohn sicher deshalb so groß geworden ist,weil ich schwanger Achterbahn gefahren bin....

[ nachträglich editiert von Maedy ]
Kommentar ansehen
11.10.2011 12:52 Uhr von 1234321
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Meine schwangere Katze: fängt sogar kurz vor ihrer Entbindung noch Mäuse und Ratten. Nach der Geburt ist sie aber auch extrem spindeldürr, statt so fett wie eine Frau.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?