11.10.11 07:10 Uhr
 6.924
 

Mutter stillt ihr Baby in Café und wird raus geworfen

In Krefeld wurde nun eine 31 Jahre alte Frau aus einem Café geschmissen, weil sie ihr Baby stillte. Die Verkäuferin des Bäckerei-Cafés, das sich in einem Supermarkt befindet, meinte, andere Gäste fühlen sich gestört.

"Ich war wirklich fassungslos. Die Verkäuferin kam auf mich zu und sagte, das Stillen sei hier verboten, andere Gäste würden sich dadurch belästigt fühlen! Dabei habe ich mich extra in die hintere Ecke gesetzt und darauf geachtet, dass man möglichst nichts von meiner Brust sehen konnte", so die Mutter.

Café-Inhaber Jürgen Aust entschuldigte sich mittlerweile für das Verhalten seiner Angestellten. Sie habe offenbar überreagiert, da "man den Busen sehen konnte". Selbstverständlich dürfen Mütter ihre Säuglinge im Café stillen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Baby, Rauswurf, Säugling, Café, Stillen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

120 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 07:30 Uhr von supermeier
 
+57 | -51
 
ANZEIGEN
Das wäre eher ein Grund für: eine fristlose Kündigung, einfach wegen geistiger Minderwertigkeit nicht mehr tragbar.
Kommentar ansehen
11.10.2011 07:33 Uhr von bpd_oliver
 
+188 | -8
 
ANZEIGEN
Mitgebrachte: Getränke dürfen in einem Cafe halt nicht getrunken werden *g*
Kommentar ansehen
11.10.2011 07:43 Uhr von FrankaFra
 
+21 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.10.2011 07:46 Uhr von sockpuppet
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
hmm und ich bin dafür, dass die halbnackte "jenny", die hier regelmässig in werbebanner auftaucht, ebenfalls rausgeschmissen wird. ich fühle mich durch deren anblick ebenfalls belästigt. halbnacktes herumsitzen auf SN sollte verboten werden:

http://imageshack.us/...
Kommentar ansehen
11.10.2011 07:51 Uhr von sockpuppet
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
@frankafra: > also, wenn eine Mutter sich mit offener Brust mitten ins Lokal setzt, fände ich es auch etwas unnötig.

na, dann wirst du dich umso mehr auf deine rückkehr nach canada freuen, denn in canada und in den USA wird das stillen in der öffentlichkeit nur dann toleriert, wenn du dir einen sichtschutz umhängst, sodass weder dein oberkörper (brust) noch dein baby zu sehen sind.

yipikaye, mother !
Kommentar ansehen
11.10.2011 07:55 Uhr von Alice_undergrounD
 
+34 | -22
 
ANZEIGEN
krass: sowas ist doch ein total natürlicher vorgang..


HAHA sex ist auch ein total natürlicher vorgang, macht mans deswegen vor allen leuten im cafe? nein!

BÄM ihr feministinnen!
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:08 Uhr von kingmax
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@Alice_undergound: nicht im cafe, aber aufm okoberfest da hat mann und frau mehr zuschauer.
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:16 Uhr von sockpuppet
 
+30 | -12
 
ANZEIGEN
@bast: genau. und raucher sollen gefälligst nicht in der öffentlichkeit rauchen, sondern einen nikotinkaugummi kauen, bis sie alleine zuhause sind und keinen anderen mehr gefährden.
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:17 Uhr von FrankaFra
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
sockpuppet: Du hast überhaupt keine Ahnung, wovon du sprichst.
Absolut lächerlich und ich bezweifle stark, dass du jemals dieses persönlich sehen konntest. Too much television?
Die Frau meines Bruders stillt, doch besitzt sie, ähnlich der Frau in der News, genug Anstand, nicht jedem beim Essen die Brust zu zeigen.
Wieso auch, gibt es doch überall Babyrooms mit Windeln for free, Sesseln und TV...

Was ist daran verkehrt, hm? Gar nichts.

Den Sichtschutz, den du meinst, gibt es, klar. Aber den kann sich eine Frau, die es gern möchte, ummachen. Soll auch soetwas geben, wie ein Schamgefühl...

Viel Spass auf deiner ersten Reise durch Nordamerika.
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:26 Uhr von sockpuppet
 
+22 | -14
 
ANZEIGEN
@shinari: > Als Mutter weis man doch, wann man sein Baby stillen muss

genau, und mütter haben gefälligst 12 monate zu hause zu bleiben und dürfen überhaupt garnichts mehr ausserhalb ihrer wohnung unternehmen und/oder spass haben, denn es könnte ja sein, dass ihr baby plötzlich hunger bekommt oder kacken muss.

glückwunsch, wenn du ein kind bist, das nach einem zeitplan hunger bekommt und kacken muss. lass dich patentieren !
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:27 Uhr von FrankaFra
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
franz g. naja, es kommt eben darauf an, WIE öffentlich es gemacht wird. Ob eine Frau sich, wie ich sagte, etwas vom allgemeinen Geschehen wegdreht und nur ein Beobachter den Vorgang ausmachen kann, oder ob sie es zelebrieren muss, damit auch alle sehen "seht her, ich bin so toll, weil ich stille".

Ersteres ist völlig akzeptabel, zweites finde ich lächerlich und abstoßend, weil es dann zur Aufmerksamkeitsheischerei benutzt wird.

Und mir kann niemand erzählen, dass man grundsätzlich immer sieht, wenn eine Frau stillt. Frauen habens drauf, es gibt "Klapp-BHs" etc., das kriegst du als normaler Passant nicht mit. Es sei denn, die Frau legt es drauf an.
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:29 Uhr von sockpuppet
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
@frankafra: doch, doch. mutter von zwei kindern und mit einem amerikaner verheiratet, ich weiss genau, von was ich spreche.

aber wenn deine einzige erfahrung mit kindern "das baby der frau deines bruders ist" (übrigens nennt man das bei uns "neffe"), dann brauchen wir garnicht weiter zu diskutieren :-)

schon alleine der gedanke, dass eine frau (so du denn eine bist) von einer anderen erwartet, in einen "babyroom" zu gehen disqualifiziert dich als kompetente diskussionspartnerin :-/
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:33 Uhr von FrankaFra
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
sockpuppet: Komm mal runter.

Aha, und was hat das mit Kanada zu tun? Haben wir die gleiche Gesetzgebung?

Ach und nur weil ich noch keine Kinder habe, kann ich nicht mitdiskutieren? Welch armes Argument... falls es überhaupt eines ist.
Darf nur ein Politiker eine politische Meinung haben?
Darf nur ein Pädagoge über Kindererziehung reden?

Es geht, wie immer, darum, dass man Rücksicht nehmen muss. Sozial adäquates Verhalten ist es wohl nicht, wenn man auf dem Nebentisch im Restaurant sein Kind wickelt, oder?

Aber ich verstehe, für Mütter muss sich die Welt zurücknehmen. Tut sie nicht. Frauen mit Kindern sind überall gern gesehen, aber man sollte es doch nicht durch abstruses Pochen auf Rechte und Natürlichkeit verspielen.

Wie gesagt, Kotgeruch oder Brüste finden nicht alle appetitlich, wer muss dann zurückstecken? Alle, nur nicht die Mütter? Nein ein Kompromiss muss her. Und den gibt es.
Wieso willst du das nicht einsehen?


[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:49 Uhr von kostenix
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
sockpuppet, entschuldige bitte, aber nur, weil eine mutter ihr kind dabei hat, muss sie ihre täglichen pflichten nicht vor den augen aller leute erledigen!

wenn ihr besuch habt und ihr grad am tisch sitzt, wirste dein kind auch nicht neben/auf dem tisch wickeln, oder? wenn ja dann möchte ich nie nie nie bei euch zu besuch sein, wenn ihr kleine kinder habt... und da scheiss ich drauf wer, wo herkommt...

und wenn man das kind nur stillt, schaut mal in die gesichter der im raum sitzenden... du kannst mir nicht sagen, dass die sich 100% wohl fühlen mit im raum zu sein...

wer das nicht sieht ist wohl blind...
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:51 Uhr von sockpuppet
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@franka: wo steht denn bitte, dass die mutter ihr kind in dem cafe auch noch auf dem tisch gewickelt hat (kotgeruch) ?

> Darf nur ein Pädagoge über Kindererziehung reden?

naja, ich würde mit jemandem, der nicht selbst kinder hat oder zumindest mit kindern arbeitet, nicht über kindererziehung diskutieren. letztendlich sind solche menschen einfach nur besserwissende theoretiker, denen jede praxis fehlt.

> Darf nur ein Politiker eine politische Meinung haben?

nein, natürlich nicht. aber wenn man keine ahnung hat, was bspw. das grundgesetz oder der bundestag sind, kann man über beides nicht diskutieren. doch, man kann natürlich schon, aber es führt zu nichts.

rücksicht. genau. so wie raucher, die sich eine zigarette mitten in einer gruppe von familien mit kindern anzünden, weil sie JETZT rauchen müssen (merkste was ?) und nicht warten können, bis sie einen raucherraum (babyroom) gefunden haben.
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:53 Uhr von lokoskillzZ
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich Ich kanns absolut nicht nachvollziehen was daran verwerflich sein soll, wenn das Baby hunger... Sie setzt sich ja auch nicht mittena uf den Presentierteller.
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:03 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
sockpuppet: Auch das Rauchen im Kreis der Familie ist falsch, das ist doch nicht wirklich eine Frage. Zumal es schädlich ist.

Du hast nur darauf in harscher Weise gepocht, dass Frauen sich das Recht herausnehmen dürfen, überall ihre Kinder zu stillen. Ich habe gesagt, es sollte aber angemessen sein, wenn sie sich wegdrehen (z.B.) ist es schon okay, weil man es nicht unbedingt mitbekommt, wenn man Probleme damit hat.

Dann ging dein Gewitter los.


Und da es nunmal zwei Auffassungen von der Angebrachtheit von Brüsten in Restaurants gibt, muss eben die Frau (wie auch in der News und wie auch generell in der Praxis) der gängigen Praxis beugen und zumindest sich nicht in die Mitte des Saales stellen.

Und das kann ich so sagen, egal ob ich Kinder habe, oder nur eine Katze. Denn das ist meine Auffassung von sozialem bzw. asozialem Verhalten. Rücksichtnahme.

Und dabei können wir, wenn du mir da zustimmen möchtest, es auch belassen. Denn sicherlich siehst du es ähnlich, weil DAS ist nunmal der gesellschaftliche Grundkonsens.
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:03 Uhr von kulifumpen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
worüber man sich heute alles aufregen kann. Soll Sie doch das Kind füttern. Wir sitzen ja auch in einem Kaffee und essen unser brötchen,kuchen etc. pp wieso darf das baby dann nicht auch etwas haben? Im übrigen sieht man heute überall irgendwo halbnackte frauen die ihre brüste fast vollständig zeigen und das stört ja wohl auch keinen...

Im übrigen habe ich noch nie einen wickelraum oder raum zum stillen für mütter irgendwo gesehen. Vielleicht auf ner autobahnraststätte aber sicherlich in keinem cafe in berlin o.ä.

Auch wenn man den rythmus kennt, kann einem doch mal etwas unerwartetes dazwischen kommen....
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:04 Uhr von sooma
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine degenerierte Gesellschaft, die das Stillen eines Säuglings (<-- warum heisst der wohl so, hm?) als abstossend oder gar unnatürlich empfindet. Den Nippel sieht dabei doch eh keiner - da gibts im Nachmittags-Lügenkisten-Programm wohl mehr zu gucken.
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:05 Uhr von Zebraei
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da passt ganz wunderbar http://www.taz.de/...!79576/
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:09 Uhr von kostenix
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@sockpuppet: achsooo ist das, nur weil ich keine kinder habe, habe ich kein recht meinen senf dazu zu geben?

deine meinung zu: > Darf nur ein Pädagoge über Kindererziehung reden?
-> bringt nix

deine meinung zu: > Darf nur ein Politiker eine politische Meinung haben?
-> solange er ahnung davon hat, ja, ansonsten bringts nix

kannst mir mal bitte erklären wieso du da einen unterschied siehst? man hat als "kinderlose/r" also keine ahnung von kindern? auch nicht, wenn man nicht mit kindern arbeitet?

mädel komm mal klar in deiner kleinen scheinwelt. nichts ist so wie es scheint!

es gibt genügend menschen, die keine kinder haben und auch nicht mit welchen arbeiten, aber dennoch genügend ahnung haben, um deine mutterkenntnisse in grund und boden zu stampfen ohne mit einer wimper zu zucken.

hör auf weiterhin so einen schwachsinn zu schreiben, da wird einem echt übel...

und wie shinari schon geschrieben hat:
- bleib sachlich,
- "Ein Baby bekommt nicht plötzlich hunger!",
- richte dich nach deinem baby und nicht dein baby nach dir!,
- erzähl keinen scheiss!

was bitte ist so schwer daran, in einem café in diesen verdammte babyroom zu gehen, sofern einer vorhanden ist oder sich umzudrehen? raucher gehen auch raus oder in einem raucherraum und rauchen dort... (nur um dein argument zu neutralisieren, es geht hier nämlich um ein café und nicht was man draussen macht).

und jetzt poste bitte erst wieder, wenn du den roten faden zurück zum thema gefunden hast, den ich hiermit ausgeworfen habe.

danke :)

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:12 Uhr von realCaleb
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:13 Uhr von sockpuppet
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@franka: okay, belassen wir es dabei. ich lasse dir mal meine email-adresse zukommen und wenn du in ein paar jahren (vielleicht) auch kinder hast und dich an diese diskussion erinnerst, kannst du ja mal erzählen, welche erfahrungen du in den ersten 12 monaten gemacht hast (egal ob in DE oder in nordamerika) :-)
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:14 Uhr von kostenix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@realCaleb: hoffentlich läufst du nicht zufällig in "mein" café und lässt so einen spruch ab, wenn ich dort einen kaffee trinke und kuchen nasche ;-)
Kommentar ansehen
11.10.2011 09:18 Uhr von kulifumpen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@realcaleb: dir ist bewusst das so ein vorgang bis zu 2 Stunden dauern kann? Also kopf zu und ruhe.

Was ist an einer stillenden Mutter denn so abstoßend? Kann das nicht verstehen. Das Kind hat Hunger und die Mutter macht das natürlichste von der Welt und gibt ihm etwas zu essen. Das mit Rauchen (einer Sucht) zu vergleichen zeigt einfach mal wie degeneriert und kinderfeindlich die Gesellschaft ist.

Klar kann man sich einem Rythmus suchen bzw. dem Kind diesen antrainieren jedoch habe ich oft genug festgestellt, dass man eben solch einen Rythmus nicht immer einhalten kann.

Refresh |<-- <-   1-25/120   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?