10.10.11 20:54 Uhr
 316
 

Japan: Gruseliger Fund - Handtasche mit Kopf darin

Der abgeschnittene Kopf eines Mannes wurde am vergangenen Sonntagmorgen in Hiratsuka (Japan) gefunden. Er lag in einer Plastiktüte, die sich in einer Handtasche befand.

Er schien von einem erwachsenen Mann zu sein und hatte teilweise graues, kurz geschnittenes Haar.

Ein Angestellter eines Busunternehmens hatte den Fund in der Kanagawa-Präfektur gemacht, den ein Kollege der Polizei meldete.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Fund, Kopf, Tasche, Handtasche
Quelle: newsonjapan.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2011 01:48 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich mir normale handtaschen, die frauen benutzen, vorstelle, dann brauche ich viel fantasie um zu glauben, dass in solch einer tasche ein ausgeachsener männerkopg hineinpasst. wahrscheinlich handelt es sich um eine tasche.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?