10.10.11 20:51 Uhr
 501
 

Motorrad-Rennen: 0,006 Sekunden entschieden die Meisterschaft

Die Britische Superbike-Meisterschaft (BSB) feierte am Wochenende in Brands Hatch ein unglaubliches Finale, in welchem sich Tommy Hill (Swan-Yamaha) den Titel sichern konnte. Er schnappte sich den Sieg um unglaubliche 0,006 Sekunden vor dem bis dato Gesamtführenden John Hopkins (Crescent-Suzuki).

Die spannende letzte Rennrunde zwischen den Kontrahenten hatte es mit fünfmaligem Führungswechsel in sich. Als Hopkins auf der Zielgeraden aus Hills Windschatten zum Überholen ansetzte, war dies um sechs Tausendstelsekunden zu spät.

"Erst als mir die anderen Fahrer gratuliert haben, habe ich realisiert, dass ich gewonnen habe, weil es zwischen Hopper und mir so eng war. Ich bin echt fertig", meinte Hill nach dem Rennen. US-Boy Hopkins zeigte sich als fairer Verlierer und gratulierte seinem Gegner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motorrad, Rennen, Entscheidung, Meisterschaft
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben
Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 21:57 Uhr von opheltes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur Wahnsinn.

Da macht schon eine Kurve 0,0001 Sekunden ein Unterschied ob er spaeter gewinnt oder nicht.
Kommentar ansehen
10.10.2011 22:25 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sportlich wäre wenn sich beide auf dem Siegerträppchen nach ganz oben stellen. ;-)

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?