10.10.11 18:51 Uhr
 147
 

"Horror" in den USA: Kurz vor Halloween werden die Kürbisse knapp

Schon Wochen vor Halloween klagen Farmer aus dem Nordosten der USA über eine Knappheit an Kürbissen. Selbst Ausweichmöglichkeiten wie Kanada oder Großbritannien bringen keine Erfolge.

Schuld an der Misere war zum Einen das viel zu nasse Wetter in den Sommermonaten, so dass die Farmer keine Möglichkeit hatten, den Samen rechtzeitig zu sähen. Dann waren viele Kürbisse von einem Pilz befallen und der letzte Kürbiskiller war Hurrikan Irene.

Durch Irene verlor zum Beispiel ein Farmer seine gesamte Ernte von rund 20.000 Kürbissen. Nun hofft man auf Kürbisse aus Ohio, aber wegen der Knappheit werden die Preise enorm hoch sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Horror, Halloween, Kürbis, Knappheit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 21:21 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was: für eine Geschäftsidee :)

Ich könnte ja meine 3 Kürbisse dorthin verkaufen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?