10.10.11 18:26 Uhr
 449
 

Niederlande: Toter saß zwei Tage unbemerkt auf Krankenhaustoilette

Es hat zwei Tage gedauert, ehe das Krankenhauspersonal den Leichnam eines Patienten entdeckte. Der Mann hatte auf einer Krankenhaustoilette einen Herzinfarkt erlitten. Ein Sprecher der Klinik hat den Bericht bestätigt.

Der Patient, der an Herz-Kreislauf- und Lungen-Problemen litt, hatte am vergangenen Mittwoch einen Termin in der Ambulanz vom Atrium Medisch Centrum in der Stadt Heerlen.

Kurz bevor der ältere Mann an der Reihe war, suchte er noch die Toilette im Krankenhaus auf. Seine sterblichen Überreste wurden allerdings erst am Freitag entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Niederlande, Todesfall, Toter
Quelle: www.rnw.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 11:09 Uhr von Sel_1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Das kam groß in den Medien, laut dem Sprecher des Heerlener Krankenhauses war das ein Versehen und ein tragischer noch dazu.
Doof!
Und das auch noch in dem Krankenhaus das angeblich so gut sein soll!
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:09 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...kann man (leider mal wieder) sehen, wie oft Krankenhaustoiletten so gereinigt werden. Pfui Deibel!
Kommentar ansehen
15.10.2011 01:27 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sooma: Der Gedanke kam mir auch, aber wenn die Putzfrau vor einer verschlossenen Tür steht, kann sie auch nicht reinigen. Sie wird dann klopfen und, wenn niemand öffnet oder antwortet, annehmen, dass die Toilette verschlossen wurde, weil sie defekt ist, oder ähnliches.

Man kann also NICHT darauf schliessen, dass die Toiletten in den zwei Tagen nicht gereinigt wurden.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?