10.10.11 18:21 Uhr
 298
 

Afghanistan: Gefängnisinsassen grausam gefoltert

Durch eine Befragung der Vereinten Nationen kam ans Licht, dass Gefängnisinsassen in Afghanistan bei Verhören grausam gefoltert werden.

Mindestens fünf Anstalten sind von den Vorwürfen betroffen, die Folterungen systematisch betreiben. So wird ihnen vorgeworfen die Insassen mit Gummischläuchen zu schlagen, mit Elektroschocks zu quälen und ihnen sogar die Fußnägel herauszureißen.

Daraufhin wurde die Übergabe von Gefangenen an afghanische Haftanstalten durch die internationale Schutztruppe Isaf bis auf weiteres gestoppt. Die afghanische Regierung will von den Vorwürfen nichts wissen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Afghanistan, Folter, Insasse
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?