10.10.11 16:50 Uhr
 3.186
 

Rumänien: Ehemalige Diktatoren-Sprösslinge verkaufen nun weltweit Doktortitel

In Zeiten des sozialistischen Diktators Nicolae Ceausescu hatten kritische Akademiker in Rumänien keine Chance auf eine wissenschaftliche Karriere. Nun haben Schergen desselben Machthabers eine dubiose Privat-Uni gegründet, die weltweit Doktortitel verschachert.

Die Spiru-Haret-Universität betreibt heute Filialen in New York, Berlin, Toronto. Bereits die Diktatorenehefrau Elena Ceausescu wurde damals von den kommunistischen Kadern mit einem Chemie-Doktortitel versehen, obwohl sie nur vier Klassen der Grundschule absolviert hatte.

Regimegegner, die zu wissenschaftlichen Größen gehören, wurden hingegen mundtot gemacht. Der renommierte Kunsthistoriker Andrei Plesu erinnert sich, wie man ihm gesagt habe: "Du bist Unkraut in unserem sozialistischen Garten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rumänien, Doktortitel, Akademiker, Nicolae Ceausescu
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 17:11 Uhr von Iron_Maiden
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
haha: Schon an den Guttenberg weitergeleitet?

@Autor: ganz gut zusammengefasst, aber "Regimegegner, die zu wissenschaftlichen Größen gehören,"
sind doch eher "wissenschaftliche Größen, die zu den Regimegegnern gehören", oder?
Wobei, das ist schon fast Korinthenkackerei...


@Minus für die News: Kanns sein, dass manche SN´ler das mit der Newsbewertung nicht so drauf haben?
Ich meine, egal ob einem der Inhalt aufstösst, oder nicht, aber diese Bewertung bewertet doch der Autoren Leistung...

[ nachträglich editiert von Iron_Maiden ]
Kommentar ansehen
11.10.2011 06:40 Uhr von MarcTaleB
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ich bin mittlerweile der Meinung, daß einige Leute hier grundsätzlich jeder News ein Minus geben.
Ist mir auch passiert.
Kaum war eine News von mir draussen, gab´s ruckzuck ein Minus.
Und egal, welches Thema:
Wissenschaft, Politik, Entertainment...
Und ich bin schon der Meinung, daß meine News eigentlich nicht so schlecht geschrieben waren.
Nach einiger Zeit, wenn die ersten "richtigen" Leser eintrafen, gab es dann die ersten Plusse.
Momentan bin ich trotzdem echt am überlegen, ob ich mit dem Einliefern weitermachen soll...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?