10.10.11 14:00 Uhr
 3.563
 

Rekord: Ford Mondeo Econetic schafft mit 70 Liter Diesel 2.161 km

Alternative Ideen wie Elektro- und Hybridauto scheinen derzeit die Idee, doch auch ein Diesel kann mehr als interessant - und schonend zur Umwelt - sein. Einen neuen Streckenrekord stellte just der Ford Mondeo Econetic auf.

Mit nur eine Tankfüllung (70 l Diesel) konnte der Ford Mondeo Econetic von Russland durch Finnland bis in den Süden Schwedens nahe Göteborg fahren. In rund 38 Stunden wurden 2.161 Kilometer zurück gelegt.

Das Fahrer-Duo Knut Wilthil (51) und Henrik Borchgervink (42) senkte dabei den offiziellen Normverbrauch von 4,3 Liter um rund 25 Prozent auf nur 3,2 Liter Diesel je 100 Kilometer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rekord, Ford, Diesel, Liter, Ford Mondeo
Quelle: www.green-motors.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 14:00 Uhr von DP79
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Sache, wo alle Welt (außer Deutschland) nach Elektroautos und Hybridmodellen schreit. Diesel geht, auch sauber können die Dinger sein, wenn man eben will. Ford jedenfalls dürfte die Rekordfahrt freuen...
Kommentar ansehen
10.10.2011 14:26 Uhr von MC_Kay
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Respekt: Das sind rund 57km/h Durchschnittsgeschwindigkeit.

Auf was für einer Straße wurde diese erbracht? Bestimmt eine Strecke mit Rückenwind, Gefälle, wenig Brems- und Anfahrpunkten, etc.
Kann auch gut sein, dass der Wagen auf ca. 60km/h optimal eingestellt ist/wurde.

Dennoch eine geniale Leistung. :T
Kommentar ansehen
10.10.2011 14:28 Uhr von DP79
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Laut: Quelle schlechte Straßen in Russland, Berge (da muss man erst mal auch hoch) und schlechtem Wetter...
Kommentar ansehen
10.10.2011 14:52 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.10.2011 15:22 Uhr von DP79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt Schau mal bei Ford rein, der Diesel ist mit Turbo ausgestattet, sollte auch für ein Modell wie den Mondeo reichen. Muss allerdings gestehen, dass meine Ford-Erfahrungen über zehn Jahre her sind und sich auf Benziner beschränken - und okay, der war damals schwach...
Kommentar ansehen
10.10.2011 16:48 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jesus: Naja 200PS sind schon wieder überdimensioniert.
Aber 130 - 150PS wären ausgewogen.
Bei meinem Focus hab ich 115PS und damit kommt man auch vorran.
Kommentar ansehen
10.10.2011 17:19 Uhr von ptahotep
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist daran besonderes? Ich hatte bis 1998 einen Golf-I GLD... 1,6L/75PS.

Selbst wenn ich den durch die Alpen "scheuchte" (Silvretta Passstrecke, Brandner Tal, Bregenzer Wald) kam der nicht über 3,5L/100km heraus. Allerdings galten zu dem Zeitpunkt in Vorarlberg noch 80km/h außerorts und 120km/h auf Autobahnen.
Auch wenn ich mal nach Leipzig, Nürnberg, Stuttgart "heizte" blieb die Kiste bei 3,0 - 3,5L/100km.

Eigentlich sollten die hochverdichtenden Motoren weselntlich weniger Sprit brauchen als ein Einspritzer mit Vorkammer.
Irgendwie läuft da was in der Entwicklung falsch, oder meine ich das nur?
Kommentar ansehen
10.10.2011 17:32 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ptahoetep: Aus den gegenwärtigen Motoren könnte man ohne Abgasgesetzgebung auch noch wesentlich mehr herausholen.

Aber man weiß nie was bei diesen Rekorden geschummelt wurde. Vielleicht wurde der Druck erhöht und das Ding fliegt bald auseinander. Vielleicht sind sie auch, wenn gerade keine Kamera daneben war auch 1m hinter einem vorausfahrenden LKW her getuckert.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?