10.10.11 13:41 Uhr
 328
 

Rumänien: US-Basketballprofi nach Prügelei an zwei Herzinfarkten verstorben

Der amerikanische Basketballprofi Chauncey Hardy war in einer rumänischen Bar in eine Schlägerei verwickelt und ist kurz darauf in einem Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben.

Der 23-Jährige erlitt seinem Verband zufolge zwei Herzinfarkte. Hardy wurde gleich von mehreren Männern attackiert und fiel bereits im Notfallwagen ins Koma.

In der rumänischen Stadt Giurgiu wurde inzwischen einer der Verdächtigen gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Basketball, Rumänien, Prügelei
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 13:57 Uhr von StrammerBursche
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Dat racis! Laut der rumänischen Quelle, hat er die Zigeuner als Zigeuner beschimpft, das war in einem Land wie Rumänien kein besonders guter Schachzug.
Kommentar ansehen
10.10.2011 15:06 Uhr von Natirion
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solchen News denk ich immer an die Steinzeit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?