10.10.11 10:32 Uhr
 381
 

USA/Miami: Mann stirbt bei seiner Luxusyacht

In Florida kam ein 45-jähriger Mann aus Miami am vergangenen Wochenende ums Leben, als er von seiner 20 Meter langen Luxusyacht direkt in die Motorschraube fiel. An dem Wochenende wurde gefeiert in Miami.

Der Mann befand sich auf der Taucherplattform auf der Rückseite des Bootes, als der Unfall passierte. Nachdem er über Bord fiel, wurde er unter die Yacht gezogen.

Jedes Jahr zum Columbus-Tag-Wochenende gibt es eine Menge Unfälle am Elliott Key, weil viele Bootsbesitzer ausgiebig Party feiern und der Alkohol in Strömen fließt. Möglicherweise hat es auch den Unbekannten auf der Luxusjacht so erwischt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Besitzer, Miami, Yacht
Quelle: www.sun-sentinel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 11:03 Uhr von falkz20
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Schreibstil: krauselt es einem die Nackenhaare.

"Mann stirbt bei seiner Luxusyacht"

wenn dann: Mann stirbt beim Sturz von seiner Luxusyacht


"An dem Wochenende wurde gefeiert in Miami"

entweder weg lassen, da du im dritten absatz das nochmal erwähnst, oder so schreiben:

An diesem Wochenende wurde ausgiebig in Miami gefeiert.

"Der Mann befand sich auf der Taucherplattform auf der Rückseite des Bootes, als der Unfall passierte"

Als das Unglück passierte, befand er sich an der Schiffsschraube!
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:14 Uhr von derSchmu2.0
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
falkz dem ist nichts mehr hinzuzufuegen...

Am Wochenende war ich mit meinen Eltern segeln. Das Wetter war schoen und wir sind auch ganz schoen frueh aufgestanden.
Leider war das Boot zu klein. Darum hat der Papa nur mit der Mama gesegelt....so in der Art liest sich die News hier auch....
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:44 Uhr von CrazyCatD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Im original Artikel steht nirgends das die Yacht dem verunglückten Herren gehört hat.
Auch der Satz irritiert mich:"Möglicherweise hat es auch den Unbekannten auf der Luxusjacht so erwischt."
Es steht auch nirgends das der Mann ein Unbekannter sei, sondern das sein Familie nicht wollte das sein Name veröffentlicht wird. Und und in wie weit hat es Ihn möglicherweise erwischt?
Alles in allem leider eine wirklich schlecht geschriebene News.
Kommentar ansehen
10.10.2011 12:16 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und er fiel nicht direkt in die Motorschraube (die übrigens Schiffsschraube heisst), sondern er wurde unter das Boot gezogen.
Kleiner aber feiner Unterschied.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?