10.10.11 08:57 Uhr
 581
 

Wissenschaftler entdecken zwei Exoplaneten in alten "Hubble"-Daten

US-Astronomen haben jetzt bei der Durchforstung alter Aufnahmen des Weltraumteleskops "Hubble" zwei Exoplaneten entdeckt.

Diese beiden Planeten wurden von den Wissenschaftlern damals schlichtweg übersehen. Die Aufnahmen stammen aus dem Jahre 1998. Die beiden Riesenplaneten, die mittlerweile trotzdem auch entdeckt wurden, kreisen um den Stern "HR 8799", 130 Lichtjahre von uns entfernt.

Offiziell wurde der erste Exoplanet von Wissenschaftlern an der Europäischen Südsternwarte "ESO" im Jahre 2004 entdeckt. Hätten die Wissenschaftler 1998 die beiden Planeten nicht übersehen, wäre die Entdeckung des ersten offiziellen Exoplaneten schon sechs Jahre zuvor passiert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Daten, Wissenschaftler, Planet, Hubble
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?