10.10.11 06:43 Uhr
 126
 

Kairo: 23 Tote bei Demonstration von koptischen Christen

23 Tote und 170 Verletzte gab es am Sonntagabend, als eine Menge bestehend aus koptischen Christen gegen Diskriminierung demonstrierten. Anlass dafür war eine Brandstiftung einer Kirche in Assuan vor anderthalb Wochen (ShortNews berichtete)

Bei heftigen Kämpfen, deren direkte Ursache noch nicht geklärt ist, waren koptische Christen, Muslime und ägyptische Streitkräfte beteiligt. Augenzeugen berichten, dass fünf Menschen starben, als ein Armeefahrzeug sie überfuhr, doch auch von Schusswaffeneinsatz wird berichtet.

Angeblich sei auch von christlicher Seite gefeuert worden, als gesichert gilt jedoch, dass sie Steine warfen und Autos anzündeten. Christen haben schon häufiger davor gewarnt, dass sie seid der Revolution und dem Sturz des damaligen Staatschefs Husni Mubarak ständig angefeindet würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Demonstration, Diskriminierung, Kairo
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 06:43 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, eine Revolution zum Frieden. Ist doch immer so, dass der Volkszorn sich an einer Minderheit vergreift, hier nun die Christen. Doch diese schlagen jetzt zurück.
Kommentar ansehen
10.10.2011 07:13 Uhr von usambara
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
auf den TV-Bildern lynchen Christen Soldaten, andere zeigen wie danach ein Panzer jagt auf die Kopten macht.
http://www.tagesschau.de/...
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
10.10.2011 07:39 Uhr von iarutruk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
nadchrichten zu folge, haben bei dieser aktion islamisten zusammen mit den kopten gegen die streitkräfte gekämpft. dies haben haben aucdh augenzeugen bestätigt.

das ist doch augenscheinlich, dass das volk mit dem handeln der jetzigen regierung nicht einverstanden ist.
Kommentar ansehen
10.10.2011 08:08 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Weiterlesen: Die News ist irgendwie untergegangen.

Interessant, wie die Fernsehsender reagieren:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
10.10.2011 09:58 Uhr von Hasskappe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Friedlicher Islam es wurde gegen den Brandanschlag auf eine koptische Kirche friedlich demonstriert. ( Man erinnere sich auch an die Autobombe vor der koptischen Kirche in Kairo).
Die Kopten wollen den Schutz ihrer Minderheit. Das führte schon in der Vergangenheit zu vielen toten Kopten...
Die muslim Brüder und andere friedliche Muslime wollen die Kopten loswerden. Auf die eine oder andere Art, das war wohl leider noch nicht der letzte Artikel zum Tode von Christen in Ägypten...
Kommentar ansehen
10.10.2011 10:23 Uhr von maki
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Friedlich demonstriert? Mit Brandsätzen und Steinen?
Und damit die Polizei angegriffen?

Komisch, wenn sowas hier passiert, würde Deinesgleichen die Demonstranten lieber heute als morgen abknallen.
Kommentar ansehen
10.10.2011 18:24 Uhr von Butter-Milch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mhm Ich mag den Islam nicht ganz einfach !

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
27.11.2011 16:22 Uhr von irykinguri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: magst du den islam nicht, oder magst du muslime nicht?

butter-milch ist wenigstens ehrlich und sagt das er unterbelichtet ist. er geht mit gutem vorbild voran. sehr gut.
dein bild ist ja mal extrem bemitleidenswert, denn man sieht das du deine identität darauf beschränkst

leute wie du (die anscheinend schland und nur schland gut finden bzw besser finden als andere länder, auch wenn ich mich frage wie du zu diesem ergebnis kommst??) sollten auch nur deutsche sachen bekommen. wirklich nur deutsche sachen. also auch kein fleisch von regionalen anbietern aus deiner umgebung denn das wird mit lebensmitteln aus dem ausland, vorzugsweise südamerika, gefüttert. oder bananen oder so ein zeugs. und wenn du echt deutsch bist isst du auch keine kartoffeln denn die kommen aus den usa.

[ nachträglich editiert von irykinguri ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?