10.10.11 06:40 Uhr
 116
 

Panzer-Verkauf an Saudi-Arabien: Sicherheitsrat berät über Legitimität des Handel

Trotz dem ungeschriebenen Gesetz, dass kein Rüstungserzeugnis in Krisengebiete exportiert wird, hat Deutschland 200 Panzer des Typs "Leopard 2" an Saudi-Arabien verkauft. Doch es gingen einige Politiker auf die Barrikaden und verurteilten das Geschäft der Bundesregierung.

Der Sicherheitsrat habe über dieses heikle Thema in einer geheimen Sitzung bereits am 27. Juni beraten, nach einer Voranfrage seitens des Rüstungskonzerns Krauss-Maffei Wegmann. In dem geheimen Protokoll geht jedoch eine einheitliche "Zustimmung" hervor

Während Angela Merkel(CDU) und Philipp Rösler(FDP) eine Einhaltung des Geschäfts proklamierten, manifestierte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger(FDP) ihre Bedenken bezüglich des Handels, stimmte diesem jedoch zu. Die endgültige Entscheidung wird gegen Ende des Jahres gefällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DiktatorDerMoral
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Handel, Saudi-Arabien, Panzer, Export, Sicherheitsrat
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2011 06:40 Uhr von DiktatorDerMoral
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Komplexe Thema, Quelle wirft noch einmal ein eindeutiges Bild hinter dieses Geschehen.

Wenn die News euch gefällt, dann:

Daumen Hoch und Kommentieren.

Euer Diktator ;)
Kommentar ansehen
10.10.2011 07:48 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hier wird eine Variante des Leopard verkauft, die zur Aufstandsbekämpfung in urbanen Gebieten ausgerüstet ist.
Ein Werbefilm zeigt das Vorgehen gegen Demonstranten mit Hilfe des Leo:
http://www.youtube.com/...
Deutschlands Beitrag zum "Arabischen Frühling" und Demokratisierung.

[ nachträglich editiert von usambara ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
YouTuber Leon Machere von Polizei festgenommen
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?