09.10.11 20:36 Uhr
 140
 

Israel: Sozialbudget wird aufgestockt

Heute wurde von Ministerpräsident Netanjahu ein neues Budget verabschiedet, es soll die Antwort auf die sozialen Proteste sein, die das Land seid Mitte Juni in Atem halten. Auch eine Steuererhöhung für Reiche war im Gespräch.

Verabschiedet wurde darin unter anderem eine Reduzierung der Militärausgaben, sowie der vorgesehene Bau von hunderttausend neuen Wohnung. Dies solle dazu dienen die explodierenden Mietpreis zu senken.

Desweitern sollen Kinder ab drei Jahren einen kostenlosen Kindergartenplatz erhalten, sowie eine Ganztagsschule für Kinder bis neun Jahren. Über fünf Jahre sollen so 60 Milliarden Schekel (ca. 12 Mrd. Euro) in den Sozialsektor fließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mankind3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Israel, Budget, Sozial
Quelle: www.suedostschweiz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?