09.10.11 17:36 Uhr
 491
 

Türkei: Im Osten des Landes wurden ein Transsexueller und eine Frau getötet

In der östlichen Provinz der Türkei Gaziantep wurden letzte Woche eine Frau und ein transsexueller Mann von ihren Familienangehörigen angegriffen. Der 24-jährige Ramazan Çetin verstarb aufgrund seiner Verletzungen, die er am 4. Oktober erlitten hat, im Gökçek Staatskrankenhaus.

Der Bruder des Opfers ging später zur Polizei und stellte sich. Er gab an seinen Bruder wegen seiner Ehre getötet zu haben, weil sein Bruder ein Transsexueller sei.

Des weiteren wurde eine Frau, die aus einem Frauenhaus zu ihrem Ehemann zurückgekehrt war, von Polizisten mit einem Messer in ihrem Rücken, in einer Badewanne vorgefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Türkei, Osten, Transsexueller
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2011 17:36 Uhr von Konstantin.G
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
Ich frage mich was zur zeit im Osten der Türkei los ist. Die Täter hätten vor ihrer Tat lieber einen Arzt aufsuchen sollen. Hierbei gehört Aufklärung an erster Stelle.
Kommentar ansehen
09.10.2011 17:38 Uhr von indyreporter
 
+22 | -23
 
ANZEIGEN
Nix Neues: von der Religion des Friedens...
Kommentar ansehen
09.10.2011 17:54 Uhr von lina-i
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Die Ehre einer Familie wiegt schwer. In ländlichen Gebieten zählt die Ehre sogar mehr als das Gesetz.
Kommentar ansehen
09.10.2011 17:58 Uhr von Captain-Iglo
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
@haino: "Ich frage mich was zur zeit im Osten der Türkei los ist."

lass "Osten" weg, dann stimmt es noch mehr
Kommentar ansehen
09.10.2011 18:01 Uhr von Havocaveli
 
+15 | -19
 
ANZEIGEN
Aha: Gibt auch genug Morde in Deutschland in diesem Zusammenhang von Deutschenfamillien.

Wird leider nicht von Berichtet,weil Selfanprangern nicht so cool ist.
Kommentar ansehen
09.10.2011 18:03 Uhr von BusinessClass
 
+11 | -16
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den: kurdischen Film Günese Dogru. Dort wurde dieses Thema gut behandelt. In den kurdischen Gebieten leben Schwule und Transen wirklich gefährlich. Deswegen versuchen viele in den Westen der Türkei zu flüchten. Ist aber nicht der erste Fall in dieser Region.

@indyreporter
Ehrenmord hat nichts mit der Religion zu tun. Es kommt nicht selten vor dass genau in dieser region der Türkei Christen ebenfalls Ehrenmord begehen. Das hat was mit der Kultur in der Region zu tun.
Kommentar ansehen
09.10.2011 20:08 Uhr von Katzee
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wer behauptet: er habe einem anderen Menschen das Leben wegen der eigenen "Ehre" genommen, hat selbst nie eine Ehre gehabt. Je dümmer die Menschen, umso geringer ist ihre Hemmschwelle, wenn es um Gewalt gegen Mitmenschen geht, die sie selbst nicht verstehen.

Dabei ist erstaunlich, dass es einen Zusammenhang zwischen der Dummheit der Menschen und ihrem religiösen Fanatismus und dem daraus resultierenden Gewaltpotential gibt. In allen Religionen gibt es so etwas wie das jüdische/christliche 6. Gebot: Du sollst nicht töten. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Regeln für das menschliche Zusammenleben. Leider setzen menschliche Dummheit und religiöser Fanatismus dieses und alle auf die körperliche und seelische Unversehrtheit betreffende Gebote ausser Kraft. Dumme, religiös fanatische Menschen scheinen sich selbst als Gott zu sehen - und morden, foltern und verstümmeln im eigenen Namen.
Kommentar ansehen
09.10.2011 20:20 Uhr von pascal.1973
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Konstantin.G: was ist los mit dir?
heute mal keine "ich sehe meine türkei mit einer rosaroten brille"news?
Kommentar ansehen
09.10.2011 20:37 Uhr von Konstantin.G
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
pascal: ? was willst du mir sagen ?
Kommentar ansehen
09.10.2011 20:58 Uhr von mia_w
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@pascal: Wer lebt hauptsächlich im Osten der Türkei? Richtig. Jetzt erkennst du den Grund dieser News. Schau mal 2 über dir.
Also alles beim Alten.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
10.10.2011 02:04 Uhr von mercedes300ce
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Alles Wilde: Und so verhalten die sich nicht nur in ihrem Land sondern überall.
Aber alle sollen Tolerant denen gegenüber sein aber die Anderen gegenüber nicht ein bischen
Kommentar ansehen
10.10.2011 06:42 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mich würde vielmehr interessieren, was mit dem bruder des ermordeten jetzt passiert. wird er nach etnichen regeln bestraft, oder wird er zum held gekürt.
Kommentar ansehen
10.10.2011 13:14 Uhr von K-rad
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ja der Osten der Türkei den sollte man nicht mit dem Rest des Landes vergleichen. Die Türkei ist schon recht modern und was transsexuelle angeht , so waren diese in der Türkei vielleicht sogar schon eher toleriert als in Deutschland. Beispielsweise war der transsexuelle Zeki Müren bis zu seinem Tod 1996 einer der größten und erfolgreichsten Sänger in der Türkei. Aktuell ist es der transsexuelle Bülent Ersoy der mit schon 30 produzierten Alben ein gefeierter Star der Türkei ist. Es gibt auch etliche homosexuelle Moderatoren in der Türkei die ihre eigenen TV-Shows haben.
Kommentar ansehen
11.10.2011 00:56 Uhr von Speckter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
und in der bibel steht: Todesstrafe für Homosexuelle!
"Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; ..."

(3.Mose 20,13)
Kommentar ansehen
14.11.2011 11:02 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-rad: Nu klar...

" Drucken
Senden
Feedback
Merken

09.08.2008

Mord an schwulem Türken
"Du wirst sterben, wenn du nicht normal wirst"

Von Ferda Ataman

Der schwule Student verfasste einen Artikel über sein Coming-out - und zwei Monate später war er tot. Eine Hinrichtung in Istanbul auf offener Straße. Sein Partner sagt: Es war die Familie, ein Ehrenmord. Türkische Homosexuellen-Vereine sind überzeugt, dass sein Fall nicht der einzige ist."

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
14.11.2011 11:33 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Speckter: Wann und wo genau wurde diese biblische Strafe letztlich vollstreckt?
Kommentar ansehen
08.12.2011 02:31 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrenmorde: haben nichts mit dem Islam zu tun, Zwangsheirat hat nichts mit dem Islam zu tun, Terrorismus hat nichts mit dem Islam zu tun, Kriege haben nichts mit dem Islam zu tun, unterdrückte Frauen haben nichts mit dem Islam zu tun, Hände abhacken hat nichts mit dem Islam zu tun, dämliche Gesetze und Regeln haben nichts mit dem Islam zu tun...

Das gibt es zwar alles in islamischen Ländern aber wer einen Zusammenhang mit dem Islam herstellt ist ein Rassist und ein Nazi... Der Islam ist unfehlbar, schließlich kommt er von Gott höchstpersönlich und wer das nicht glaubt der soll in eine Moschee gehen, dort steht Gott höchstpersönlich am Rednerpult und spricht zu seinen Schafen....

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?