09.10.11 16:21 Uhr
 636
 

Telekom: Verzögerungen bei Bestellungen des iPhones 4S aufgrund hoher Nachfrage

Der Telekom-Chef René Obermann berichtete, dass es bereits einige zehntausend Vorbestellungen des neuen iPhones 4S gibt.

Bereits beim iPhone 4 kam es zu Wartezeiten, über die Apple und die Kunden nicht erfreut waren.

Bei Neukunden und Kunden, die den Vertrag verlängern, gewährt die Telekom subventionierte Preise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: indyreporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, iPhone, Nachfrage, Bestellung, Verzögerung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2011 16:21 Uhr von indyreporter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Spätestens seit dem Iphone 4 sollte die Telekom wissen, dass es einen Ansturm der Iphone-Fans geben wird und darauf vorbereitet sein.
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:44 Uhr von Iruc
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naiv zu glauben das wäre nicht gewollt es wäre doch sehr naiv zu glauben apple beabsichtigt nicht diese verzögerung um den ruf und den hype des iphone hochzuhalten, so kommen sie in die schalgzeilen mit, " schon wieder zu wenig iphones"

ipad und alle iphone waren nicht in der zahl vorhanden wie sie hätten abgesetzt können. das kam immer erst nach und anch und gehört zur verkaufstrategie und bindung der leute an dieses produkt.
Kommentar ansehen
09.10.2011 18:07 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Warum? Haben die nur 15 auf Lager?
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:25 Uhr von neinOMG
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Idioten die sich das Ding für 600 Euro+ kaufen. Das Galaxy kostet um die 300 und ist genauso gut.
Kommentar ansehen
10.10.2011 20:36 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Run auf das Produkt: Das Samsung Galaxy verkaufte sich in 80 Tagen 1.000.000 mal (das ist normal vielleicht).
Das iPhone 4S verkaufte sich bereits innerhalb den ersten 24 Stunden 1.000.000 mal.

Die haben wohl 2 oder 3 Millionen vor Produziert doch bei dem Ansturm ist nichts mehr zu machen.
Da müssen die Leute halt warten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?