09.10.11 15:55 Uhr
 933
 

Türkei: Es dürfen nun auch syrische Christen eine Kirche bauen

Die türkische Regierung hat syrischen Christen die Genehmigung zum Bau einer Kirche im Stil der alten syrischen Kultur gegeben. Des weiteren soll zusätzlich ein Gemeindezentrum errichtet werden.

Der Standplatz der Kirche soll in Istanbuler Ortsteil Yesilkoy sein. In der türkischen Großmetropole leben an die 17.000 Syrer.

Nachdem die syrische Gemeinschaft sich für einen geeigneten Ort entschieden hat, werde das Grundstück für die Kirche von der Stadt an die christliche Gemeinschaft übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Syrien, Kirche, Bau, Istanbul, Christentum
Quelle: www.kathweb.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2011 16:17 Uhr von Bayernpower71
 
+25 | -31
 
ANZEIGEN
Autor: reine Propaganda-News. Wir alle wissen das die syrischen Christen in der Türkei mit Sicherheit NICHT glücklich werden.

Spar dir das. Wir sind nicht blöd.

Wieviele christliche Priester werden jährlich in der Türkei getötet?
Wieviele Imame werden jährlich in D getötet?

Beantworte beide Fragen, dann siehst du selbst das diese News reine Propaganda ist.
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:19 Uhr von verni
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:27 Uhr von ElChefo
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
verni: Stell dir vor, wir würden alle Säcke Reis, die jährlich in China umfallen, nach Afrika schicken...
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:30 Uhr von Rechthaberei
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
-In der Türkei gibt es auf einst byzantinischem: Boden ja auch nur noch 100.000 Christen, sprich 0,15 Prozent.
Dennoch sind die christlichen Minderheiten massiven Benachteiligungen bei der Ausübung der Religion ausgesetzt. Immer wieder kommt es auch zu Morden an Priestern.

Christliche Religionsgemeinschaften sind trotz formaler Gleichberechtigung rechtlich nicht anerkannt, dürfen keine Immobilien besitzen, keine Bankkonten führen und keine Geistlichen in der Türkei ausbilden.

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:44 Uhr von HuaYuanChia
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Der einzige Grund: warum das Erdogan macht:

Es ist schon komisch das die "Terrorpartei" BDP die einzige Partei ist die mit den Christen schon immer zusammenarbeitet und auch mit allen anderen Minderheiten. Der erste Christ im Parlament kam mit der BDP.
Kann ja nicht sein, das diese "Teufelspartei" sich für schwächere einsetzt. Wie sieht den der normale 08/15 "TÜRKIYE TÜRKIYE" Nationalist daneben aus? :)

Aber der normale Deutsche hat ja keine Ahnung von der Türkei. Zitat: "Was interessiert mich ein dritte Welt Land?"

[ nachträglich editiert von HuaYuanChia ]
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:50 Uhr von BusinessClass
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Hey Konstantin: was interessieren uns syrische Kirchen. Hast du keine News über türkische Wirtschaft oder Entertainment ? Diesen religiösen Kram will doch keiner lesen.
Kommentar ansehen
09.10.2011 16:54 Uhr von Konstantin.G
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Business ich habe bereits mehrere News über Entertainment geschrieben aber die schaut sich keiner an. Zum Beispiel die News Mr.Bean in Berlin unter vielen anderen.
Kommentar ansehen
09.10.2011 17:39 Uhr von lina-i
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Es gibt auch positive: News aus der Türkei. Es wäre schön, wenn alle Glaubensgemeinschaften solch vorzügliche Behandlung erfahren dürften und wir dies als News hier lesen können...
Kommentar ansehen
09.10.2011 17:42 Uhr von Konstantin.G
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Lustig zu sehen: wie der User Heino versucht mich hier zu verleumden
weil ich ihm vorher das hier geschrieben hatte, bevor ich seine News von vor 50 Jahren gemeldet habe, "Heino - warum erinnern mich deine "nullachtfuffzehn" mäßige Kommentare an einen User von früher hier.

Darauf zieht er diese Show ab und versucht mich zu verleumden.
^^

So Haino, hab dich gemeldet. Kannst es mit dem Admin klären, wer was ist. Auf so einen billigen Trick fällt hier keiner rein ;-)

[ nachträglich editiert von Konstantin.G ]
Kommentar ansehen
09.10.2011 18:04 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
2. Fragen: 1. Wieso "dürfen KircheN bauen"? Sie haben die Erlaubnis für EINE Kirche....

2. Wieso "auch"? Dürfen andere Religionen etwa auch Kirchen bauen?
Kommentar ansehen
09.10.2011 18:07 Uhr von Havocaveli
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Um mal die Diskussionsthemen in dieser News zu erwähnen an die Personen die nicht Lust haben alles durchzulesen:

Haselnüsse
Islam
Religion
Erdogan
Terror

usw...
Kommentar ansehen
09.10.2011 20:28 Uhr von lina-i
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@ spirit1858: Bin ich etwa christianisiert, wenn Christian mich erobert?

Die Foltermorde, Völkermorde und andere Greueltaten der Osmanen sind hinreichend bekannt, nicht umsonst waren die "Türken" von den Europäern gefürchtet, lange bevor diese Wien belagerten.
Kommentar ansehen
09.10.2011 22:27 Uhr von Intolerant
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hahah schon witzig: Wie Christen in muslimischen hier in Schutz genommen werden aber jede news über Christen in Deutschland hier voll zerfetzt wird :D
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:11 Uhr von Che43
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: Zitat von Mustafa Kemal Atatürk(1881-1938), Begründer der modernen Türkei:


"Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet."

Soviel zur "gewaltsamen Islamisierung" ....
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:13 Uhr von Che43
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
übrigens: Für

120.000 Christen die in der Türkei leben gibt es
321 Kirchen, also
374 Christen pro Kirche

Zum Vergleich. Für

3,8 bis 4,3 Millionen Muslime die in Deutschland leben gibt es
2.500 Moscheen, also
1520 bis 1720 Muslime pro Moschee

...soviel zum Thema, es gibt zuviele Moscheen in D. ;)

[ nachträglich editiert von Che43 ]
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Che43: "20.000 Christen die in der Türkei leben gibt es 321 Kirchen..."

Und wieviele davon dürfen auch als solche benutzt werden?
Wieviele davon sind Ruinen, weil sie nicht restauriert werden dürfen, wieviele davon sind "Museen" in denen keine Gottesdienste abgehalten werden dürfen?
Kommentar ansehen
10.10.2011 13:31 Uhr von BusinessClass
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
jolly: Ich beantworte dir mal deine Fragen an Che43

Wo hast du deine falschen Zahlen her ? Ja sag mal..


Wie du sicher weißt gibt es in der Türkei mehr als 1300 Kirchen für rund 100.000 Christen. Die Genaue Zahl weiß ich nicht mehr aber so um die 1350 rum.

"Und wieviele davon dürfen auch als solche benutzt werden?"

Das ist die Zahl der Kirchen die als Kirchen genutzt werden dürfen. Die Zahl von Kirchen die weil sie Ruinen sind nicht mehr benutzt werden ist mir nicht bekannt. Dir ? Wenn ja dann her mit einem Link.

"wieviele davon sind "Museen" in denen keine Gottesdienste abgehalten werden dürfen? "

Du gehst ja auch nicht in ein altes deutsches Museum um an einem Gottesdienst teilzunehmen.


Nochmal zu deiner Info. Es gibt mehr als genug Kirchen in der Türkei die immer mehr leer stehen.

Ein Priester erzählt, dass er mit einer Gruppe in der Türkei war und hätte heimlich in Izmir im Hotel Gottesdienst gefeiert, da kann man nur den Kopf schütteln. Er hat nicht gewusst, dass es in Izmir einen Erzbischof und sieben Kirchen gibt. Wenn man heute mit türkischen Fluglinien nach Istanbul fliegt, dann finden sich in der englisch-türkischen Bordzeitschrift Adressen von Kirchen, auch von Synagogen in Istanbul und Izmir. Das ist aber zu wenig bekannt. Es gibt eine Auflistung von allen hundertfünfzig Adressen der Kirchen in Istanbul samt Telefonnummern und Faxnummern.

Wie du siehst ist Unwissenheit gefährlich.

http://muslime-in-niederkassel.de/...


Die Türkei hat über ein Jahrtausend viele christliche Kirchen erhalten, immer wieder renoviert und beschützt. Zeig mir ein europäisches Land was das Gleiche mit Moscheen gemacht hat. Wie lange gehörte der Balkan den Türken ? 400 Jahre ? Wo sind die ganzen Moscheen, Brücken ect hin, dass von Türken gebaut wurde ? Na ?!

Richtig, zerbommt, niedergerissen oder verbrannt.


UND DA BESCHWÄRST DU DICH NOCH ÜBER DIE TÜRKEI ?


Schau mal wie alt die Pauluskirche ist. Wer hat denn die Kirche bis heute erhalten ? Wäre das eine Moschee in der Hand von Christen, gäbe es diese Moschee heute noch oder hätten die Christen alles muslimische ausgelöscht, wie auf dem Balkan und anderswo der Fall ist. Griechenland war lange eine türkische Kolonie. Wo sind die alten Moscheen geblieben ? Willst du griechische Kirchen in der Türkei mal besuchen ? Kann dir gerne paar Adressen raussuchen.
Also, red hier nicht scheinheilig.

Nach 1963, als die ersten muslimischen Arbeiter nach Deutschland kam waren sie sich nicht zu schade in einer Kirche zu beten denn