09.10.11 14:42 Uhr
 170
 

Japan: Dekontaminierung noch lange nicht abgeschlossen

Mit dem Aufheben der Alarmbereitschaft außerhalb des 20 Kilometer breiten Sperrgürtels rund um Fukushima, soll den Bewohnern eine baldige Rückkehr in Aussicht gestellt werden. Dennoch teilte die Regierung nun mit, dass die Dekontaminierung der Region wohl noch bis ins Frühjahr 2014 andauern wird.

Bisher wurden in den betroffenen Gebieten bereits öffentliche Gebäude gereinigt, sowie die obersten Erdschichten in Schulhöfen und Parks abgetragen. Allerdings gestalten sich die Planungen der Arbeiten als nicht so einfach, da die Gebiete rund um Fukushima unterschiedlich kontaminiert wurden.

Zur Einschätzung und Überwachung der Situation wurde am Sonntag ein zwölfköpfiges Expertenteam der Internationalen Atomenergiebehörde eingeflogen. Es sollen vor allem Schulen, Bauernhöfe und Regierungsgebäude in Fukushima besucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Findolfin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Plan, Fukushima, Gebiet, Kontamination, Expertenteam
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt